Rezept Spinatknoedel #2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatknoedel #2

Spinatknoedel #2

Kategorie - Gemuese, Spinat, Knoedel, Beilage Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27539
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3624 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Blattspinat
4 Scheib. Toastbrot
1  Ei (M)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
1 El. Oel
25 g Butter
1  Knoblauchzehe; durchgepresst
Zubereitung des Kochrezept Spinatknoedel #2:

Rezept - Spinatknoedel #2
Spinat putzen, gruendlich waschen, in einem Topf zugedeckt bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen, abschrecken und abtropfen lassen. Spinat mit den Haenden sorgfaeltig ausdruecken, grob hacken. Toastbrot in kleine Wuerfel schneiden. In einer Schuessel Spinat und Ei vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Brotwuerfel dazugeben, mit den Haenden 2-3 kleine Knoedel pro Person formen. Eine feuerfeste Form mit Oel einfetten, die Knoedel hineinsetzen, Butter in Floeckchen und Knoblauch daruebergeben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160oC 12-15 Minuten backen. Zum Schluss kurz unter den Grill geben und z. B. zu Lammschulter servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 11852 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20513 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5477 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |