Rezept Spinat Zucchetti Fritatta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinat-Zucchetti-Fritatta

Spinat-Zucchetti-Fritatta

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Spinat, Zucchini Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27359
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5184 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Frischer Spinat
400 g Zucchetti
1 mittl. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
0.5 Bd. Glattblaettrige Petersilie
6  Thymianzweige
2 El. Butter
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
4  Eier
2 El. Rahm
- - Muskatnuss; frisch gerieben
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 26/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Spinat-Zucchetti-Fritatta:

Rezept - Spinat-Zucchetti-Fritatta
Den Spinat waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben und unter Wenden nur gerade zusammenfallen lassen. In ein Sieb abschuetten und gut ausdruecken. Grob hacken. Die Stielansaetze der Zucchetti entfernen und ungeschaelt in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken, die Thymianblaettchen von den Zweigen zupfen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. In einer beschichteten Bratpfanne die Haelfte der Butter erhitzen. Die Zucchetti beifuegen, leicht wuerzen und unter haeufigem Wenden 5 Minuten braten. Dann Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Thymian beifuegen und noch 2 bis 3 Minuten mitbraten. Am Schluss den Spinat untermischen. Waehrend die Zucchetti braten, die Eier und den Rahm mit Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Restliche Butter zum Gemuese in der Pfanne geben, die Eiermasse daruebergeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten stocken lassen. Die Omelette soll innen noch sehr feucht sein. Die Fritatta entweder in der Pfanne (sofern sie hitzebestaendige Griffe hat) oder auf einer feuerfesten Platte in der Mitte des 220 Grad heissen Ofens 8 bis 10 Minuten fertig backen. Sofort servieren. Als Beilage passen Salat und frisches Weissbrot oder gebratene neue Kartoffeln. :Fingerprint: 21410389,101318697,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3278 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6808 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Surströmming - Hering als Delikatesse aus SchwedenSurströmming - Hering als Delikatesse aus Schweden
Wer sich für Schweden interessiert, hat in jedem Fall schon von dem legendären, ebenso berüchtigten wie geliebten Surströmming gehört. Dieser Fisch spaltet die schwedische Nation. Es gibt extreme Fans und entschiedene Gegner dieses Nahrungsmittels.
Thema 23322 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |