Rezept Spinat und Walnusspastete mit Tahinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinat- und Walnusspastete mit Tahinsauce

Spinat- und Walnusspastete mit Tahinsauce

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2502 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/2 kg Spinat
40 g Butter
3  Zwiebeln; in Scheiben
75 g Walnuesse; fein gehackt
1/2 Tl. Nelkenpfeffer; gemahlen
1/2 Tl. Zimt; gemahlen
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Blaetterteig
1  Eigelb; verduennt mit
1 El. Wasser
6 El. Tahin
2 El. Sonnenblumenoel
6 El. Joghurt natur; dick
- - Zitronensaft nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Spinat- und Walnusspastete mit Tahinsauce:

Rezept - Spinat- und Walnusspastete mit Tahinsauce
Spinat mit sehr wenig Wasser 4 bis 5 Minuten kochen, alle Fluessigkeit ausdruecken und hacken. Zwiebel in der Butter weich duensten. Zwiebel, Spinat, Nuesse, Gewuerze, Salz und Pfeffer vermengen. Teig zu einem Quadrat auswallen (fuer 250 g Teig: 25 bis 30 cm Seitenlaenge), Fuellung in die Mitte geben und Ecken so hochschlagen, dass sie sich in der Mitte treffen. Kanten aufeinanderdruecken. Auf Backblech legen, mit verduenntem Eigelb bepinseln und im auf 220 GradC vorgewaermten Ofen 30 Minuten backen. Inzwischen, die Sauce zubereiten: alle Zutaten vermischen, bis eine glatte, saemige Sauce entsteht. Sauce (kalt) zu der Pastete (heiss) servieren. Portionen: 4 * Aus: Jill Norman, Das grosse Buch der Gewuerze, AT Aaarau 1991, ISBN 3-85502-395-6 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Fri, 21 Jan 1994 01:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Backen, Pikant, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 16828 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Das Schleswig-Holstein Gourmet FestivalDas Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Die deftige Küche Schleswig-Holsteins mit Kohl in allen Variationen und Fischbrötchen an jeder Ecke, gibt für Gourmets nicht viel her? Dieser Irrglaube soll im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eindrucksvoll mit dem Kochlöffel vertrieben werden.
Thema 3658 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13518 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |