Rezept Spinat Radieschen Salat mit Croutons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinat-Radieschen-Salat mit Croutons

Spinat-Radieschen-Salat mit Croutons

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27663
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3603 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Frischer junger Blattspinat
1/2 Bd. Radieschen
1 klein. Zwiebel
2 El. Rotweinessig
- - Salz
- - Pfeffer
1 Prise Zucker
4 El. Sonnenblumenoel
100 g Speck, geraeuchert; durchwachsen
2 Scheib. Bauernbrot
1  Knoblauchzehe
Zubereitung des Kochrezept Spinat-Radieschen-Salat mit Croutons:

Rezept - Spinat-Radieschen-Salat mit Croutons
Den Spinat verlesen, von den groben Stielen zupfen, waschen und trockenschleudern. Die Radieschen waschen und in Stifte schneiden. Die Zwiebel feinwuerfeln. Den Speck und das Bauernbrot ebenfalls in Wuerfelchen schneiden Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verruehren, die Zwiebelwuerfelchen zugeben und kurz ziehen lassen. Das Oel und die Radieschenstifte zugeben. Den Speck in einer Pfanne auslassen, den Knoblauch zupressen und die Brotwuerfelchen im Bratfett knusprig roesten. Den Spinat in der Salatsauce wenden, auf Tellern anrichten, mit den Speck-Brot-Croutons bestreuen und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11792 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Der Silberlöffel - Die Bibel der italienischen KücheDer Silberlöffel - Die Bibel der italienischen Küche
„Der Silberlöffel“ ist mit fast 1300 Seiten ein dicker und gewichtiger Wälzer – und ein Genuss für Liebhaber der italienischen Küche.
Thema 8784 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12023 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |