Rezept Spinat Boerek

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinat-Boerek

Spinat-Boerek

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29441
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10109 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Mehl
- - Salz
7 El. Olivenoel
- - Mehl zum Bearbeiten
1300 g Blattspinat, grob
100 g Zwiebeln, gewuerfelt
- - Salz
- - Pfeffer
120 g Schafskaese
- - Fett zum Ausbacken
250 g Sahnejoghurt
1 Bd. Petersilie, gehackt
1  Knoblauchzehe, durchgepresst
1 El. Zitronensaft
2 El. Sesamsaat, schwarz
Zubereitung des Kochrezept Spinat-Boerek:

Rezept - Spinat-Boerek
Mehl, 1/2 TL Salz, 2 EL Olivenoel und 80 ml lauwarmes Wasser verkneten. Auf der bemehlten Arbeitsflaeche zu einer Rolle formen, in 6 Stuecke teilen, mit einem feuchten Tuch bedeckt 1/2 Stunde ruhen lassen. Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen. Zwiebeln in 3 EL Olivenoel anduensten, Spinat dazugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca.5 Minuten duensten. Ausdruecken, salzen, pfeffern und mit dem restlichen Oel mischen. Kaese in 24 Stifte schneiden. Den Spinat portionsweise auf einem Kuechentuch zu einem Rechteck formen, jeweils einen Kaesestift drauflegen und mit Hilfe des Tuches fest hineinrollen, so dass der Kaese von Spinat umgeben ist. Die Teigstuecke nacheinander auf bemehlter Arbeitsflaeche zu Kreisen von 24 cm Durchmesser ausrollen, vierteln, rundherum mit etwas Wasser bepinseln. Je eine Spinatrolle auf ein Teigviertel legen (parallel zur Rundung), erst die Seiten, dann die Rundung darueberklappen, dann den Teig zur Spitze hin aufrollen. Die Rollen im 180oC heissen Fett portionsweise ca. 2-3 Minuten knusprig ausbacken und abtropfen lassen. Fuer die Sauce Joghurt, Petersilie, Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Sesam verruehren. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 6/94

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29083 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14191 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 9761 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |