Rezept Spiesse mit Haehnchenfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spiesse mit Haehnchenfleisch

Spiesse mit Haehnchenfleisch

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17873
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6561 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Haehnchenbrustfilets
1  Knoblauchzehe
7 El. Oel
3 El. Zitronensaft
1 Tl. mildes Currypulver
1 gross. Moehre
- - Salz
1  rote Paprikaschote
1  gruene Paprikaschote
2 klein. Zwiebeln
6  Scheibe durchwachsener Speck, duenn
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
4  Metallspiesse
Zubereitung des Kochrezept Spiesse mit Haehnchenfleisch:

Rezept - Spiesse mit Haehnchenfleisch
Zubereitung: 1. Das Fleisch waschen trocknen und in (3 x serving) Wuerfel schneiden. Den Knoblauch schaelen und in eine Schuessel pressen. 4/7 des Oels, Zitronensaft und Curry zugeben und gut verruehren. Das Fleisch unter die Marinade mischen und zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen. 2. Moehren schaben, schraeg in Scheiben schneiden und in kochenden Salzwasse 3 min garen. Paprikaschoten halbieren, Samen und Scheidewaende entfernen, waschen und in stuecke schneiden. Zwiebeln schaelen und achteln. 3. Die Fleischwuerfel aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Jedes Stueck Fleisch in 1/2 Scheibe Speck wickeln. Pro Spiess 3 Stueckchen Fleisch abwechselnd mit dem Gemuese aufspiessen. Kraeftig salzen und pfeffern. 4. Die Spiesse unter Wenden im restlichen Oel in 8-10 min knusprig braten; dabei immer wieder mit der aufgefangenen Marinade bepinseln. Mit Reis und verschiedenen Saucen servieren. Naehrwert/Portion: 410 kcal/1722 kJ; 27 g Ew; 30 g F; 8 g Kh. Varitation: Die Spiesse kann man auch prima auf einem mit Oel bepinselten Grillrost grillen. Quelle: Walter's Rezeptkarten erfasst von Uwe Chmelirsch Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Speck, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14533 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15073 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4910 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |