Rezept Spiess(er) Ideen, Teil 1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spiess(er)-Ideen, Teil 1

Spiess(er)-Ideen, Teil 1

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15385
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4908 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Kalbfleisch
- - Tomate
- - Kalbsnieren
- - Zucchetti
- - Entsteinte Oliven
- - Schweinefleisch
- - Emmentalerkaese
- - Schinken
- - Zwiebeln
- - Gurken
- - Speckscheiben
- - Rindfleisch
- - Peperoni
- - Speck
- - Zwiebeln
- - Cipollatas
- - * Zu Den Nizza-Spiesschen
4 El. Oel
2  Knoblauchzehen;durchgepresst
1 Tl. Rosmarinnadeln; zerdrueckt
- - Schwarzer Pfeffer
- - * Zu Den Emmentaler Spiesschen
4 El. Oel
1 Tl. Paprika edelsuess
- - Schwarzer Pfeffer
- - * Zu Den Zigeuner-Spiesschen
4 El. Oel
1 El. Senf, scharf
1/2 Tl. Majoran
1/2 Tl. Thymian
- - Schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Spiess(er)-Ideen, Teil 1:

Rezept - Spiess(er)-Ideen, Teil 1
Da sich Spiesschen mit in mundgerechten Stuecken geschnittenen Fleisch leicht und schnell grillen und servieren lassen, zaehlen sie zum Beliebtesten, was in den Sommertagen ueber einer schoenen Glut auf den Grill kommt. Man kann fast alles auf die spitzen Staebe stecken, muss allerdings beachten, dass die Zutaten am Spiess auch die gleichen Grillzeiten beanspruchen: Zwiebeln, Peperoni, Maiskolben, etc., benoetigen zum Beispiel laengere Grillzeiten als zarte Filetstuecke. Gemuese kann man deshalb gut etwas vorkochen. Vor dem Grillieren werden die Spiesschen mit Marinade bestrichen, aber erst nach dem Braten gesalzen. Nizza-Spiesschen: Abwechslungsweise Wuerfel aus Kalbfleisch, Tomaten, Kalbsnieren und Zucchetti sowie entsteinte Oliven auspiessen. Emmentaler Spiesschen: Abwechslungsweise Wuerfel aus zartem Schweinefleisch, Emmentalerkaese, Schinken, Zwiebeln und Gurken mit Speckscheiben aufspiessen. Zigeuner-Spiesschen: Abwechslungsweise Wuerfel aus Rindfleisch, Peperoni, Speck, Zwiebeln und Cipollatas aufspiessen. * Quelle: Nach: Tv-Zeitschrift ?? Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Wed, 12 Apr 1995 Stichworte: Fleisch, Grillieren, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7390 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4831 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Die Currywurst: Kult und MythosDie Currywurst: Kult und Mythos
Ihre Anhänger sind zahlreich und durchaus prominent. Mindestens ein Lied wurde nur ihr zu Ehren geschrieben und in einer erfolgreichen Fernsehserie aus den 1970er-Jahren ging sie immer wieder über die Theke. Die Rede ist von der Currywurst.
Thema 4799 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |