Rezept Spiegelthaler Mostbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spiegelthaler Mostbraten

Spiegelthaler Mostbraten

Kategorie - Fleisch, Schwein, Harz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27255
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5008 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glatter Zuckerguss !
Überziehen Sie den Kuchen erst mit einer dünnen Schicht Zuckerguss. Diese Grundierung lassen Sie gut trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen. Sie wird viel gleichmäßiger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Schweinenacken, gut durchwachsen
- - Butterfett
- - Apfelmost
- - Obstessig
- - Pfeffer
- - Salz
- - Kuemmel, gemahlen
- - Basilikum
- - Mehl
- - Knoblauchzehen, zerdrueckt
Zubereitung des Kochrezept Spiegelthaler Mostbraten:

Rezept - Spiegelthaler Mostbraten
Den Schweinenacken mit Pfeffer, Salz, Kuemmel, Basilikum und einigen zerdrueckten Knoblauchzehen gut einreiben. Ueber Nacht in einen kuehlen Raum stellen. Am naechsten Tag betraeufelt man zunaechst den Schweinenacken mit etwas Obstessig und braet ihn in Butterfett an. Jetzt giesst man den Apfelmost auf und gart den Braten in der Roehre fertig. Hierbei sollte man ihn desoefteren wenden und wieder begiessen. Wenn der Braten gar ist, nimmt man ihn aus dem Braeter und stellt ihn warm. Den Bratensatz zum Andicken mit Mehl abstreuen. Anschliessend wird die Sauce mit Apfelmost aufgegossen und abgeschmeckt. Dazu reicht man Petersilienkartoffeln und Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15116 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 4785 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?
Ganz einfach abnehmen, indem man die Fettverbrennung des Körpers per Fatburner anheizt... ein Traum.
Thema 8846 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |