Rezept Spiegeleier mit Zwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spiegeleier mit Zwiebeln

Spiegeleier mit Zwiebeln

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16966
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7086 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die Kunst, Spargel zu schälen !
Spargel schälen ist eine schwierige Sache. Aber wenn Sie sich merken: dünn am Kopf und zum Schnittende dicker schälen, dann ist es etwas einfacher. Schneiden Sie zuletzt das holzige Stielende.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Moehre
2  Zwiebeln
3  Eier
1  Scheibe Scheibletten-Kaese
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
Zubereitung des Kochrezept Spiegeleier mit Zwiebeln:

Rezept - Spiegeleier mit Zwiebeln
Die Zwiebeln in Scheiben schneiden. Die Moehre entweder in duenne Scheiben schneiden oder auf der Reibe grob raffeln. In einer Bratpfanne Fett erhitzen und die zerkleinerte Moehre und nach einer Minute die Zwiebelscheiben dazu geben. Nach 2-3 Minuten ist das Gemuese gar. Rechtzeitig den Herd runterschalten damit die Zwiebeln nicht braun werden. Jetzt wird das Gemuese an den Pfannenrand geschoben und in die Mitte kommen die Eier. Mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Wenn die Eier fast gar sind wird die Scheibe Kaese drauf gelegt. Zum Fruehstueck wird das ganze auf zwei Scheiben Brot angerichtet. Wenn in der Pfanne etwas Wurst (die unvermeidlichen Reste) mit angebraten wird ergibt das Gericht zusammen mit Kartoffeln eine schoene Mittags-Mahlzeit. ** Gepostet von Bernd Kuhs Stichworte: Eier, Fleischlos, Zwiebeln, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 6959 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Chicken Wings mit würziger MarinadeChicken Wings mit würziger Marinade
Sicher – die Hühnerbrust gehört mit ihrem weißen, zarten Fleisch zu den beliebtesten Teilen des Geflügeltiers.
Thema 18384 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6101 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |