Rezept Speckbrezen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Speckbrezen

Speckbrezen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13724
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3067 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Käse zu frisch zum Reiben ? !
Käse lässt sich nur schwer reiben, wenn er ganz frisch ist. Außerdem verklebt die Reibe sehr stark. Legen sie den Käse einfach einige Zeit ins Gefrierfach. Er lässt sich dann wunderbar reiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
500 g Mehl
125 g Milch
20 g Hefe
60 g Zucker
6 g Salz
2  Eier
60 g Butter
1  Eigelb
2 El. Milch
200 g Speck; gewuerfelt; leicht angebraten
- - Butter; zum Fetten
Zubereitung des Kochrezept Speckbrezen:

Rezept - Speckbrezen
Das Mehl in eine Schuessel sieben und die lauwarme Milch dazugeben. Anschliessend Hefe, Zucker, Salz und Eier dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 10 bis 15 Minuten gehen lassen. Butter unter den Teig verarbeiten. Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen. Speck in der Pfanne leicht anroesten und zum Teig geben. Teig gleichmaessig in die im 'Yield' angegebene Stueckzahl aufteilen. Teigkugeln zu Straengen rollen und zur Breze flechten. Auf ein leicht gefettetes Backblech setzen, nochmals 15 Minuten gehen lassen. Mit Eigelb bestreichen und bei 180 GradC ca. 15 bis 18 Minuten backen. Speckbrezen warm servieren oder nochmals aufbacken. * Quelle: Nach Bayerntext 10.01.95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 13 Jan 1995 Stichworte: Backen, Gebaeck, Brezel, Speck, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21156 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3921 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27885 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |