Rezept Speckbrezen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Speckbrezen

Speckbrezen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13724
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2955 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
500 g Mehl
125 g Milch
20 g Hefe
60 g Zucker
6 g Salz
2  Eier
60 g Butter
1  Eigelb
2 El. Milch
200 g Speck; gewuerfelt; leicht angebraten
- - Butter; zum Fetten
Zubereitung des Kochrezept Speckbrezen:

Rezept - Speckbrezen
Das Mehl in eine Schuessel sieben und die lauwarme Milch dazugeben. Anschliessend Hefe, Zucker, Salz und Eier dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 10 bis 15 Minuten gehen lassen. Butter unter den Teig verarbeiten. Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen. Speck in der Pfanne leicht anroesten und zum Teig geben. Teig gleichmaessig in die im 'Yield' angegebene Stueckzahl aufteilen. Teigkugeln zu Straengen rollen und zur Breze flechten. Auf ein leicht gefettetes Backblech setzen, nochmals 15 Minuten gehen lassen. Mit Eigelb bestreichen und bei 180 GradC ca. 15 bis 18 Minuten backen. Speckbrezen warm servieren oder nochmals aufbacken. * Quelle: Nach Bayerntext 10.01.95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 13 Jan 1995 Stichworte: Backen, Gebaeck, Brezel, Speck, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 5232 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29782 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20661 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |