Rezept Spargelterrine mit zarter Lachsfuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelterrine mit zarter Lachsfuellung

Spargelterrine mit zarter Lachsfuellung

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15817
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7096 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weisse Spargeln geruestet gewogen
500 g Gruene Spargeln geruestet gewogen
2  Eier
2  Eigelb
100 g Milder Emmentaler; oder Rahm-Emmentaler
2 El. Doppelrahm
- - Salz
- - Pfeffer
10 g Fluessige Butter
200 g Lachsfilet; enthaeutet und entgraetet gewogen
Zubereitung des Kochrezept Spargelterrine mit zarter Lachsfuellung:

Rezept - Spargelterrine mit zarter Lachsfuellung
Die Spargeln nach Sorten getrennt in wenig Salzwasser oder in einem Siebeinsatz ueber Dampf nicht zu weich garen. Fuer eine Terrine je 4 weisse und gruene Spargeln mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem Kuechentuch abtropfen lassen. Die restlichen Spargeln abtropfen und auskuehlen lassen. Dann nach Sorten getrennt, jeweils mit der Haelfte der Eier, Eigelb und geriebenem Emmentaler sowie des Doppelrahms puerieren. Die beiden Massen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine kleine Terrineform oder beschichtete Cakeform mit Backpapier auskleiden und mit fluessigem Butter ausstreichen. Das Lachsfillet so zurechtschneiden, dass ein ca. 30 mm breiter Streifen in der Laenge der Form entsteht. Das weisse Spargelpueree einfuellen. Die Haelfte der beiseite gelegten weissen und gruenen Spargeln abwechselnd der Laenge nach auf das Pueree legen. Den Lachs daraufgeben. Die restlichen Spargeln darueber verteilen und mit der gruenen Spargelpueree abschliessen. Die Terrine mit Alufolie verschliessen und in eine groessere Form stellen. Soviel kochendes Wasser dazugiessen, dass die Form zu zwei Dritteln im Wasserbad steht. Sofort in den auf 200 GradC vorgeheizten Ofen auf die unterste Rille stellen. Die Terrine waehrend ca. 40 Minuten gar ziehen lassen. Aus dem Wasserbad nehmen und abgedeckt auskuehlen lassen. Zum Servieren die Terrine in Tranchen schneiden (1 Terrine ergibt ca. 12 Tranchen). * Quelle: Nach: D'Chuchi 3/1995 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 19 May 1995 Stichworte: Gemuese, Frisch, Spargel, Lachs, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24589 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18781 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Mineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem TrendMineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem Trend
Wer Durst hat, trinkt Wasser. Und der Durst wird gelöscht. Wer ein bisschen Durst hat und zudem etwas Besonderes sein möchte, trinkt ein Luxus-Wasser.
Thema 10257 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |