Rezept Spargelsuppe ungarisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelsuppe ungarisch

Spargelsuppe ungarisch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25315
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5290 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Angst vor dem Silvesterkater !
Ein Rezept von Franz Josef Strauß: Eine kleine Dosis Rizinusöl vor der Feier und zwischendurch jede Stunde eine Scheibe Speck.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
375 g Spargel
3/4 l Fleischbruehe aus Wuerfeln
30 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
1 Tl. Paprika rosenscharf
1  Eigelb
125 ml Sahne
1/2 Bd. Schnittlauch
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargelsuppe ungarisch:

Rezept - Spargelsuppe ungarisch
Diese ungarische Spargelsuppe unterscheidet sich von allen anderen durch Farbe und Geschmack. Der Paprika verleiht ihr eine roetliche Faerbung und eine pikante Note. Gewaschenen Spargel vom Kopf her schaelen. Abspuelen. Abtropfen lassen und in 2 cm lange Stuecke schneiden. Fleischbruehe in einem Topf aufkochen. Spargelstuecke reingeben. Bei schwacher Hitze in 15 Minuten garen. Fleischbruehe durch ein Sieb in einen Topf giessen. Warm stellen. Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl zufuegen. Unter Ruehren in 2 Minuten goldgelb anschwitzen. Unter weiterem Ruehren mit der Bruehe auffuellen. Spargelstuecke reingeben. 5 Minuten kochen lassen. Mit Paprika abschmecken. Eigelb in einer Schuessel mit Sahne und etwas Suppe verquirlen. In die Suppe ruehren. Kurz erhitzen. Spargelsuppe in Suppentassen fuellen. Schnittlauch abspuelen, trockentupfen und fein schneiden. Suppe damit bestreuen und servieren. Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 15 Minuten. Etwa 235 Kalorien / 983 Joule. Wann reichen? Als Vorspeise, Imbiss oder mit belegten Broten als Abend- oder auch Gaesteessen. TIP: Es schmeckt gut, wenn Sie in die ungarische Spargelsuppe statt Schnittlauch einen Schuss Tokajer geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5589 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9956 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7932 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |