Rezept Spargelsuppe ungarisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelsuppe ungarisch

Spargelsuppe ungarisch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25315
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5220 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
375 g Spargel
3/4 l Fleischbruehe aus Wuerfeln
30 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
1 Tl. Paprika rosenscharf
1  Eigelb
125 ml Sahne
1/2 Bd. Schnittlauch
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargelsuppe ungarisch:

Rezept - Spargelsuppe ungarisch
Diese ungarische Spargelsuppe unterscheidet sich von allen anderen durch Farbe und Geschmack. Der Paprika verleiht ihr eine roetliche Faerbung und eine pikante Note. Gewaschenen Spargel vom Kopf her schaelen. Abspuelen. Abtropfen lassen und in 2 cm lange Stuecke schneiden. Fleischbruehe in einem Topf aufkochen. Spargelstuecke reingeben. Bei schwacher Hitze in 15 Minuten garen. Fleischbruehe durch ein Sieb in einen Topf giessen. Warm stellen. Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl zufuegen. Unter Ruehren in 2 Minuten goldgelb anschwitzen. Unter weiterem Ruehren mit der Bruehe auffuellen. Spargelstuecke reingeben. 5 Minuten kochen lassen. Mit Paprika abschmecken. Eigelb in einer Schuessel mit Sahne und etwas Suppe verquirlen. In die Suppe ruehren. Kurz erhitzen. Spargelsuppe in Suppentassen fuellen. Schnittlauch abspuelen, trockentupfen und fein schneiden. Suppe damit bestreuen und servieren. Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 15 Minuten. Etwa 235 Kalorien / 983 Joule. Wann reichen? Als Vorspeise, Imbiss oder mit belegten Broten als Abend- oder auch Gaesteessen. TIP: Es schmeckt gut, wenn Sie in die ungarische Spargelsuppe statt Schnittlauch einen Schuss Tokajer geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Low Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach AbnehmenLow Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach Abnehmen
Der Mensch nimmt mit der Nahrung tierische und pflanzliche Fette zu sich. Untersuchungen bestätigen immer wieder: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch noch häufig das falsche Fett. Das macht auf die Dauer zu dick und in vielen Fällen sogar krank.
Thema 33698 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7934 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6101 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |