Rezept Spargelschaumsuppe mit Vanille

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelschaumsuppe mit Vanille

Spargelschaumsuppe mit Vanille

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9470
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3543 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Frischer Spargel
1/2 l Wasser
1/2  Vanillestange; der Laenge nach halbiert
20 g Butter
1 1/2 El. Mehl
2 dl Milch
1 dl Sahne
2  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Spargelschaumsuppe mit Vanille:

Rezept - Spargelschaumsuppe mit Vanille
Spargel schaelen, holziges Ende wegschneiden, Spitzen 3 cm lang abschneiden. Die Spargelspitzen mit der Vanillestange in Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest kochen, herausnehmen und abkuehlen. Spargelfond aufbewahren. Die Butter zergehen lassen und die in duenne Scheiben geschnittenen Spargelreste kurze Zeit duensten. Mit Mehl bestaeuben und mit dem aufbewahrten Spargelfond auffuellen. Die Vanillestange mit dem Messerruecken ausschaben. Vanillesamen und Milch zur Suppe geben, etwa 30 Minuten kochen und anschliessend im Mixer gut puerieren. Wieder in den Topf zurueckgiessen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, verquirlte Eigelb mit der Sahne gut aufschlagen und in die Suppe geben. Auf den Siedepunkt bringen, aber nicht kochen lassen. Die gekochten Spargelspitzen kurz aufwaermen und als Einlage in vorgewaermte Tassen oder Teller anrichten, die Suppe beifuegen und sofort servieren. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Fruehling in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2 Erfasst von Rene Gagnaux - 2:301/212.19, 25.04.1994 ** From: R.GAGNAUX@LINK-CH1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Fri, 3 Jun 94 Stichworte: Suppe, Creme, Spargel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12832 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 7068 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4752 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |