Rezept SPARGELSALAT MIT KNUSPRIGEM KNOBLAUCH

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SPARGELSALAT MIT KNUSPRIGEM KNOBLAUCH

SPARGELSALAT MIT KNUSPRIGEM KNOBLAUCH

Kategorie - Salat, Kalt, Spargel, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25320
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3432 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Gruener Spargel
- - Salz
250 g Kleine Strauchtomaten
1 klein. Radicchio
2 El. Weissweinessig
6 El. Oel
3 El. Traubenkernoel
- - Pfeffer
2 Tl. Kastanienhonig
1 klein. Rote Pfefferschote
50 g Walnuesse
2  Junge Knoblauchknollen
10 g Zucker
30 g Butter
200 g Ziegenfrischkaese schnittfest
- - Ulli Fetzer e&t April 2000
Zubereitung des Kochrezept SPARGELSALAT MIT KNUSPRIGEM KNOBLAUCH:

Rezept - SPARGELSALAT MIT KNUSPRIGEM KNOBLAUCH
1. Vom Spargel die Enden abschneiden. Spargelstangen bis zu den Spitzen schaelen. In kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen, abschrecken und abtropfen lassen. 2 Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Radicchio putzen, in die einzelnen Blaetter teilen, waschen und abtropfen lassen. 2. Weissweinessig mit 3 EL Oel, Traubenkernoel, Salz, Pfeffer und l TL Honig verruehren. Tomaten und Spargel mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit dem Dressing marinieren. 3. Pfefferschote laengs halbieren, entkernen und fein wuerfeln. Walnuesse grob hacken. Von den Knoblauchknollen die beiden aeusseren Blattschichten entfernen. Jede Knolle mit Stiel in 8 Spalten schneiden. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen. Die Knoblauchspalten darin hei milder Hitze in 6-8 Minuten rundherum goldbraun und knusprig braten. Knoblauch zum Abtropfen auf Kuechenpapier legen. Zucker bei milder Hitze in der Pfanne karamelisieren. Butter und restlichen Honig darin zerlassen. Die Walnuesse, Pfefferschotenwuerfel und den Knoblauch kurz in dem Butterkaramel schwenken. 4. Ziegenkaese in Stuecke schneiden. Radicchio mit dem marinierten Spargel und den Tomaten mischen. Spargelsalat und Ziegenkaese auf Tellern anrichten. Knoblauch, Walnuesse und wenig Butterkaramel auf dem Ziegenkaese und dem Salat verteilen. : Zubereitungszeit 50 Minuten : Pro Portion 13 g E. 53 g F, 25 g KH = 621 kcal (2605 kJ)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 12940 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 5586 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 4831 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |