Rezept Spargelsalat Mit Bärlauch Kresse Vinaigrette (Goethe)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelsalat Mit Bärlauch-Kresse-Vinaigrette (Goethe)

Spargelsalat Mit Bärlauch-Kresse-Vinaigrette (Goethe)

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24506
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4689 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obst beugt Asthma vor !
Einer englischen Studie zufolge senkt man das Risiko, an Asthma zu erkranken, um rund 40 Prozent wenn man jeden Tag frisches Obst verzehrt. Vitamin-C-reiches Obst wie Zitrusfrüchte hätte eine besonders gute Vorbeugewirkung, stellten die Forscher aus Norfolk fest.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Stangenspargel
100 g Öl
2  Weinessig
3  Feingehackte Gartenkresse
3  Feingehackter Bärlauch
4  Ganze Blätter vom Bärlauch
1  Feingehackte Zitronenmelisse
3  Trockener Weißwein
- - Salz, Pfeffer, Muskat
- - Zucker
12  Stangenweißbrot
- - Ulli Fetzer MDR - Goethe Kulinarisch
Zubereitung des Kochrezept Spargelsalat Mit Bärlauch-Kresse-Vinaigrette (Goethe):

Rezept - Spargelsalat Mit Bärlauch-Kresse-Vinaigrette (Goethe)
Ganz besonders stolz war Goethe auf seinen eigenen Garten - zuerst auf den am Gartenhaus im Park an der Ilm. Später dann auf den Garten hinter dem Haus am Frauenplan. Man kultivierte Blumen, aber auch Nutzpflanzen. Seine Zuneigung zeigte man gern mittels Geschenken aus dem eigenen Garten. So zum Beispiel gingen während der Spargelzeit die Stangen gleich kiloweise ins Haus der Frau von Stein. Zubereitung: Zuerst wird der Spargel gründlich geschält, sehr schräg in etwa 3 cm lange Stücke geschnitten und etwa 9-10 min in Salzwasser, mit einer Prise Zucker, bissfest gegart. Nach dem Garen gibt man den Spargel in kaltes Salzwasser, evtl. mit einigen zugegebenen Eiswürfeln. Aus Essig, Wein, den gehackten Kräutern und dem Öl wird die Salatsauce bereitet, die man nach Geschmack mit Salz, weißem Pfeffer, Muskat und mit einer Prise Zucker gewürzt hat. Auf den Tellern wird je ein gewaschenes Bärlauchblatt bis zum Tellerrand ausgelegt. In der Mitte des Tellers werden die Spargelstücke gefällig in Häufchenform angerichtet. Obenauf gibt man mit einem Löffel je ein Viertel der gut verrührten Salatsauce. Dazu reicht man etwas ofenwarmes Stangenweißbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 24950 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9907 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8641 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |