Rezept Spargelquiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelquiche

Spargelquiche

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13718
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6183 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1  Spur Salz
100 g Butter
2 cl eiskaltes Wasser
1 kg Spargel; weiss oder gruen
250 g Gekochten Schinken
1 Tl. Gruener Pfeffer
4  Eier
100 g Reibkaese (Gouda oder Emmentaler) Salz Pfeffer Streuwuerze
Zubereitung des Kochrezept Spargelquiche:

Rezept - Spargelquiche
Aus den Zutaten einen Muerbeteig herstellen und mindestens eine Stunde kuehl ruhen lassen. Dann eine Quicheform (ca. 30 cm) damit auskleiden, mit der Gabel gut einstechen und etwa 10 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit den Spargel putzen und in leichter Fleischbruehe mit einem Stich Butter und einer Prise Zucker bissfest garen (ca. 20 Min.). Nun die Stangen auf ca. 15 cm zuschneiden, die Reste kleinschneiden und mit dem in Wuerfeln geschnittenen Schinken, den Pfefferkoernern und Streuwuerze auf den vorgebackenen Teig geben. Dann die Stangen sternfoermig auf die Masse legen. Die Eier mit dem sauren Rahm, dem Kaese und den Gewuerzen verquirlen und daruebergiessen. Ca. 45 Minuten bei 200 Grad backen, eventuell mit Folie abdecken. * Quelle: Bayerntext 10.05.94 Koch- und Backkuenste Der Landfrauen Des Parksteiner Landes Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Erfasser: Stichworte: Auflauf, Spargel, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35943 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9318 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Weinanbau in der schönen PfalzWeinanbau in der schönen Pfalz
Mit den Römern wanderten die ersten Weinstöcke über die Alpen – schließlich wollte man auch in den eroberten germanischen Kolonien nicht auf den geliebten Rebentrunk verzichten.
Thema 3669 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |