Rezept Spargelgratin mit "Unkraut"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelgratin mit "Unkraut"

Spargelgratin mit "Unkraut"

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13714
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3006 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Bett !
Reis im Bett Kochen Sie Reis nur 8-10 Minuten und wickeln dann den Topf dick in Zeitungspapier ein. Evtl. noch eine Wolldecke herumwickeln und den Reistopf zum Ausgaren ins Bett unter die Bettdecke stellen. Diese Methode ist auch zum Warmhalten für mehrere Stunden geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Spargel
- - Salz
30 g Butter
1  Handvoll Wiesenknoetterich- blaetter, entstielt
1  Handvoll Brennesselspitzen
4  Baerlauchblaetter in feine Streifen
100 g Butter; zerlassen
4 El. Sbrinz; o. Parmesan
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Spargelgratin mit "Unkraut":

Rezept - Spargelgratin mit "Unkraut"
Wiesenknoetterich: Auch Bistort (Polygonum bistorta, Polygonaceae = Knoetterichgewaechse) oder Schlangenwurz genannt. Ausdauernde, bis 1 m hohe Staude, deren Stengel und speerfoermige Blaetter als Gemuese zubereitet werden. Gewisse Cilantro-Sorten - wie der vietnamesischer Koriander (Polygonum odoratum, Polygonaceae = Knoetterichgewaechse) - sehen dem Wiesenknoetterich zum Verwechseln aehnlich. Spargel schaelen, das holzige Ende entfernen, mit Kuechengarn zu einem Buendel zusammenbinden und etwa 8 Minuten in einem offenen Topf in Salzwasser garen. Gut abtropfen lassen und das Kuechengarn entfernen. Die sauber gewaschenen und trockengetupften Kraeuter in der Butter kurz duensten, so dass die Blaetter nicht ganz zusammenfallen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine Auflaufform geben. Spargelspitzen in die zerlassene Butter eintauchen und auf die Kraeuter schichten. Den geriebenen Kaese darueberstreuen. Mit Pfeffer wuerzen und unter dem vorgeheizten Grill braun werden lassen. Aus: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Fruehling in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2, abgetippt und gepostet von Rene Gagnaux@2:301/212.19, 25.04.1994 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Spargel, Gratin, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14802 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12477 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18497 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |