Rezept Spargelgratin mit "Unkraut"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelgratin mit "Unkraut"

Spargelgratin mit "Unkraut"

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13714
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3029 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Spargel
- - Salz
30 g Butter
1  Handvoll Wiesenknoetterich- blaetter, entstielt
1  Handvoll Brennesselspitzen
4  Baerlauchblaetter in feine Streifen
100 g Butter; zerlassen
4 El. Sbrinz; o. Parmesan
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Spargelgratin mit "Unkraut":

Rezept - Spargelgratin mit "Unkraut"
Wiesenknoetterich: Auch Bistort (Polygonum bistorta, Polygonaceae = Knoetterichgewaechse) oder Schlangenwurz genannt. Ausdauernde, bis 1 m hohe Staude, deren Stengel und speerfoermige Blaetter als Gemuese zubereitet werden. Gewisse Cilantro-Sorten - wie der vietnamesischer Koriander (Polygonum odoratum, Polygonaceae = Knoetterichgewaechse) - sehen dem Wiesenknoetterich zum Verwechseln aehnlich. Spargel schaelen, das holzige Ende entfernen, mit Kuechengarn zu einem Buendel zusammenbinden und etwa 8 Minuten in einem offenen Topf in Salzwasser garen. Gut abtropfen lassen und das Kuechengarn entfernen. Die sauber gewaschenen und trockengetupften Kraeuter in der Butter kurz duensten, so dass die Blaetter nicht ganz zusammenfallen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine Auflaufform geben. Spargelspitzen in die zerlassene Butter eintauchen und auf die Kraeuter schichten. Den geriebenen Kaese darueberstreuen. Mit Pfeffer wuerzen und unter dem vorgeheizten Grill braun werden lassen. Aus: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Fruehling in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2, abgetippt und gepostet von Rene Gagnaux@2:301/212.19, 25.04.1994 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Spargel, Gratin, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 13608 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Christiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem HunsrückChristiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem Hunsrück
Während es manche Kollegen von Christiane Detemple-Schäfer ständig ins Rampenlicht zieht, ist die junge Köchin selbst auffällig unauffällig – zumindest, was ihre Medienpräsenz betrifft.
Thema 7158 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7175 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |