Rezept Spargelcremesuppe #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelcremesuppe #1

Spargelcremesuppe #1

Kategorie - Suppen, Imbiss, Spargel, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3905 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spargel
3/4 l Wasser
- - Salz
50 g Butter oder Margarine
40 g Mehl
2  Eigelb
3 El. Weisswein
1/4 l Sahne
- - Weisser Pfeffer
- - Geriebene Muskatnuss
1 Tl. Zucker
1  Orange,Sagt davon
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargelcremesuppe #1:

Rezept - Spargelcremesuppe #1
Spargel unter fliessendem Wasser waschen. Vom Kopf her schaelen. In etwa 3 cm lange Stuecke schneiden. Beiseitestellen. Schalen in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben. Zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Bruehe durchsieben. Spargelstuecke in einen Topf geben. Mit Bruehe begiessen und zugedeckt 20 Minuten kochen. Spargel mit einem Schaumloeffel rausnehmen und beiseitestellen. Butter oder Margarine in einem anderen Topf erhitzen. Mehl auf einmal dazugeben und 2 Minuten durchschwitzen lassen. Mit der Spargelbruehe abloeschen. Unter Ruehren 6 Minuten kochen. Topf vom Herd nehmen. Eigelb in einer Tasse mit etwas Suppe verquirlen. In die Suppe ruehren. Weisswein und Sahne ebenfalls. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Orangensaft abschmecken. Spargelstuecke reingeben. Suppe erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen, da sonst das Eigelb gerinnt. Dann in Suppentassen fuellen und sofort servieren. Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 50 Minuten. Etwa 375 Kalorien / 1569 Joule. Wann reichen? Als Vorsuppe zu einem leichten Mittagessen, als Abendimbiss oder als Mitternachtssuppe. PS: Wenn Sie die Sahne schlagen und zusammen mit einigen Tropfen Worcestersosse in die Suppe ruehren, haben Sie eine Spargelcremesuppe Chantilly.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4741 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82957 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 13946 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |