Rezept Spargelcremesuppe #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargelcremesuppe #1

Spargelcremesuppe #1

Kategorie - Suppen, Imbiss, Spargel, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3763 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schmackhafte Rotwein-Beize !
Mischen Sie Rotwein-Beize mit etwas Cognac, zerdrückten Wacholderbeeren, zwei Lorbeerblättern, Zwiebeln, Nelken, Pfefferkörnern, Zitronensaft und Orangenstückchen. Sie werden sicherlich ganz begeistert sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spargel
3/4 l Wasser
- - Salz
50 g Butter oder Margarine
40 g Mehl
2  Eigelb
3 El. Weisswein
1/4 l Sahne
- - Weisser Pfeffer
- - Geriebene Muskatnuss
1 Tl. Zucker
1  Orange,Sagt davon
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargelcremesuppe #1:

Rezept - Spargelcremesuppe #1
Spargel unter fliessendem Wasser waschen. Vom Kopf her schaelen. In etwa 3 cm lange Stuecke schneiden. Beiseitestellen. Schalen in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben. Zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Bruehe durchsieben. Spargelstuecke in einen Topf geben. Mit Bruehe begiessen und zugedeckt 20 Minuten kochen. Spargel mit einem Schaumloeffel rausnehmen und beiseitestellen. Butter oder Margarine in einem anderen Topf erhitzen. Mehl auf einmal dazugeben und 2 Minuten durchschwitzen lassen. Mit der Spargelbruehe abloeschen. Unter Ruehren 6 Minuten kochen. Topf vom Herd nehmen. Eigelb in einer Tasse mit etwas Suppe verquirlen. In die Suppe ruehren. Weisswein und Sahne ebenfalls. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Orangensaft abschmecken. Spargelstuecke reingeben. Suppe erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen, da sonst das Eigelb gerinnt. Dann in Suppentassen fuellen und sofort servieren. Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 50 Minuten. Etwa 375 Kalorien / 1569 Joule. Wann reichen? Als Vorsuppe zu einem leichten Mittagessen, als Abendimbiss oder als Mitternachtssuppe. PS: Wenn Sie die Sahne schlagen und zusammen mit einigen Tropfen Worcestersosse in die Suppe ruehren, haben Sie eine Spargelcremesuppe Chantilly.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14267 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42386 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16008 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |