Rezept Spargel Vinaigrette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel Vinaigrette

Spargel Vinaigrette

Kategorie - Hauptgerich, Spargel, Frankreich, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16377 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Spargel
3 l Wasser
- - Salz
20 g Butter
8 El. Oel (60 g)
3 El. Weinessig (30 g)
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1 Prise Zucker
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Schnittlauch
1/2 Bd. Kerbel oder je
1 Tl. Getrocknete Krauter
2  Zweige frischer Estragon oder
1 Prise Estragon getrocknet
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel Vinaigrette:

Rezept - Spargel Vinaigrette
In Frankreich ist dieses Rezept sehr beliebt. Man serviert den noch lauwarmen Spargel in der kalten Sosse. Spargel schaelen, waschen. Wasser mit Salz und Butter in einem grossen, flachen Topf zum Kochen bringen. Spargel reingeben. Einmal sprudelnd aufkochen und bei schwacher Hitze 15 Minuten weiterkochen lassen. In der Zwischenzeit fuer die Sosse oel mit Essig in einer Schuessel verruehren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon abspuelen, trockentupfen und fein hacken. Auch reingeben (oder die getrockneten Krauter zufuegen). Noch mal abschmecken. Kuehlen. Spargel aus dem Topf nehmen. Gut abtropfen lassen. Auf einer grossen Platte anrichten. Sosse getrennt reichen oder ueber den Spargel giessen. Sofort servieren. Vorbereitung: 30 Minuten. Zubereitung: 25 Minuten. Etwa 270 Kalorien / 1130 Joule. Wozu reichen? Zu Schinkenroellchen und frischen Butterkartoffeln. PS: Wer mag, kann die Vinaigrette mit Senf, zwei Schalotten, einem hartgekochten Ei und einer kleinen Gewuerzgurke (alles fein gehackt) erweitern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 9236 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4942 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9434 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |