Rezept Spargel Tagliatelle mit Baumnusspesto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto

Spargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto

Kategorie - Teigware, Nudel, Spargel, Walnuss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25042
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5187 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Fisch !
Bratfisch bekommt eine herrliche Kruste, wenn Sie etwas Salz ins Bratfett streuen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Baumnusskerne; Walnuesse
1 El. Gruene Pfefferkoerner eingelegt
150 ml Olivenoel
0.5  Zitrone; abgeriebene Schale
- - Salz
500 g Weisse Spargeln
500 ml Wasser
0.5  Zitrone; Saft
1 Tl. Butter
1 Prise Zucker
1 Tl. Salz
400 g Tagliatelle
50 g Parmesan; gerieben
- - Anne-Marie Wildeisen Meyer Modeblatt 19/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto:

Rezept - Spargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto
Baumnusskerne auf ein Blech geben und in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens 10 bis 12 Minuten roesten. Auf ein Kuechentuch geben und die Nuesse darin aneinander reiben, so dass sich ihre Haeutchen loesen. Pfefferkoerner in ein Sieb geben und kurz warm abspuelen. Mit den Nuessen im Mixer oder mit dem Stabmixer grob mahlen. Das Olivenoel langsam unter Weitermixen in duennem Fadenlauf dazugiessen, so dass eine gebundene Sauce entsteht. Mit Zitronenschale und Salz wuerzen. Die Spargeln grosszuegig schaelen und die Enden um etwa 1/3 kuerzen. Dann die Stangen schraeg in etwa 3 cm lange Stuecke schneiden. Wasser, Zitronensaft, Butter, Zucker und Salz in einer eher weiten Pfanne aufkochen. Die Spargeln hineingeben und zugedeckt waehrend 20 bis 25 Minuten weich garen. Sorgfaeltig aus dem Sud heben und warm stellen. Den Spargelsud mit Wasser auf zwei Liter ergaenzen, leicht salzen und aufkochen. Die Tagliatelle darin knapp weich kochen. Abschuetten und gut abtropfen lassen. Die Nusssauce in der Teigwarenpfanne erwaermen, die abgetropften Nudeln darin schwenken und die Spargeln unterheben. Zum Servieren mit Parmesan bestreuen. :Fingerprint: 21283996,101318768,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martinsgans im Elsass - Ein Blick in den KochtopfMartinsgans im Elsass - Ein Blick in den Kochtopf
Das Elsass, die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich ist ein Ort auch kulinarischer kultureller Begegnungen.
Thema 6154 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 15783 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 22925 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |