Rezept Spargel Spinat Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Spinat-Salat

Spargel-Spinat-Salat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5151
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Spargel, weißer
400 g Spargel, grüner
1 Tas. Wasser
- - Salz
- - Zucker
10 g Butter
1 Bd. Radieschen
2 El. Weißweinessig Pfeffer
3 El. Öl
2 El. Walnußöl
250 g Spinat
200 g Champignons
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Spinat-Salat:

Rezept - Spargel-Spinat-Salat
Spargel waschen, putzen, in Stuecke schneiden. Weissen Spargel in Salzwasser mit 1 TL. Zucker und Butter auf 3 oder Automatik-Kochstelle 5-6 ankochen und 5 Min. auf 1 kochen. Gruenen Spargel dazugeben, weitere 5 Min. kochen. Abtropfen lassen. Radieschen waschen, in Scheiben schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oel verruehren. Mit Spargel und Radieschen mischen, 15 Min. ziehen lassen. Spinat waschen und putzen. Pilze waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Beides untermischen und gut abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5703 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5573 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9679 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |