Rezept Spargel roemischer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel roemischer Art

Spargel roemischer Art

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26718
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7092 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Gruener Spargel
- - Salz
70 g Butter
4 Scheib. Gouda
8 Scheib. Schinken, roh (z.B. Parma Schinken)
30 g Parmesan, gerieben
- - Pfeffer, weiss
- - Fett fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Spargel roemischer Art:

Rezept - Spargel roemischer Art
Die unteren Drittel der Spargelstangen schaelen und die Stangen auf gleiche Laenge schneiden. Spargel waschen. In einem schmalen hohen Kochtopf 3 l Wasser zum Kochen bringen. Den Spargel aufrecht in kochendes Salzwasser geben (die Spitzen duerfen nicht mit Wasser bedeckt sein). Den Spargel zugedeckt 10-15 Minuten knapp garen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form einfetten. Den Spargel aus dem Sud nehmen und in Eiswasser abschrecken, damit er seine gruene Farbe behält. Auf einem Kuechentuch abtropfen lassen. Kaesescheiben wuerfeln. Den Spargel in 4 Portionen teilen und jede Portion mit 2 Scheiben Schinken umwickeln. Die Spargelbuendel Schichtweise mit den Kaesewuerfeln in die Form geben, Butterfloeckchen und Parmesan darauf verteilen. Den Spargel mit Alufolie bedecken und etwa 8 Minuten im Ofen ueberbacken. Mit Pfeffer uebermahlen und heiss servieren. dazu: frisches Brot gruener Salat Quelle: Treffpunkt fuer Geniesser bei Schuermann : Nr. 18, 05.05.2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 9206 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7958 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17949 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |