Rezept Spargel polnische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel polnische Art

Spargel polnische Art

Kategorie - Hauptgerich, Spargel, Eier, Polen, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25304
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9635 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1500 g Spargel
20 g Butter
- - Salz
1 Tl. Zucker
1/4 l Wasser
4  Hartgekochte Eier
1 Bd. Petersilie
100 g Butter
4 El. Semmelbroesel (40 g)
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel polnische Art:

Rezept - Spargel polnische Art
Spargel waschen und abtropfen lassen. Vom Kopf her schaelen. Holzige Stielenden abschneiden. Butter in einem laenglichen Topf erhitzen. Spargel reingeben. Mit Salz und Zucker wuerzen. Wasser druebergiessen und aufkochen, Spargel zugedeckt 20 Minuten duensten lassen. In der Zwischenzeit Eier schaelen. Eiweiss und Eigelb trennen. Beides fein hacken. Petersilie abbrausen, trockentupfen und hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Semmelbroesel reingeben und goldbraun roesten. Spargel aus dem Wasser nehmen. Abtropfen lassen und auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Mit gehacktem Ei und Petersilie bestreuen. Mit der Buttersosse uebergiessen und sofort servieren. Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 20 Minuten. Etwa 410 Kalorien / 1716 Joule. Unser Menuevorschlag: Vorweg Bouillon mit Rotwein. Dann Kalbschnitzel, Spargel polnische Art und kleine Petersilienkartoffeln. Als Dessert servieren Sie Vanilleeiskrem mit flambierten Himbeeren. Zum Hauptgericht passt ein herber, wuerziger Weisswein. PS: Sie koennen auch auf das Eiweiss verzichten. Es ist nicht original polnisch, schmeckt aber herzhafter.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Schleswig-Holstein Gourmet FestivalDas Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Die deftige Küche Schleswig-Holsteins mit Kohl in allen Variationen und Fischbrötchen an jeder Ecke, gibt für Gourmets nicht viel her? Dieser Irrglaube soll im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eindrucksvoll mit dem Kochlöffel vertrieben werden.
Thema 3288 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 7727 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Tischdekoration für eine stilvolle Weihnachtstafel zu den FesttagenTischdekoration für eine stilvolle Weihnachtstafel zu den Festtagen
Das Auge isst mit - das gilt nicht nur beim Drapieren der Speisen auf dem Teller, sondern für die gesamte Tafel. Eine gelungene Tischdekoration setzt dem Fest das Krönchen auf und sorgt für bewundernde Blicke der Gäste.
Thema 11698 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |