Rezept Spargel mit Sauce Hollandaise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel mit Sauce Hollandaise

Spargel mit Sauce Hollandaise

Kategorie - Vorspeise, Warm, Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30102
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5378 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 kg Weisser Spargel
- - Salz
1 Prise Zucker
1 El. Butter
125 g Butter
2  Eigelb
2 El. lauwarmes Wasser
1 Tl. Zitronensaft
- - Salz
- - Cayennepfeffer
50 g Sahne
- - Neue Kartoffeln
- - Arthur Heinzmann im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Spargel mit Sauce Hollandaise:

Rezept - Spargel mit Sauce Hollandaise
Spargel mit einem scharfen Messer oder Spargelschaeler vom Kopf abwaerts schaelen; 1-2cm unterhalb des Kopfes sehr duenn beginnen und zum Ende hin etwas dicker werden. Holzige Enden abschneiden. Einen grossen Topf mit Wasser fuellen und mit Salz, Zucker und der Butter aufkochen. Den Spargel in Buendeln binden und zugedeckt bei maessiger Hitze je nach Dicke des Spargels in etwa 10-15 Minuten weich kochen. Die Butter bei milder Hitze zerlassen, sie darf nicht braeunen! Den Schaum abschoepfen, lauwarm abkuehlen und ruhen lassen. Die Eigelbe mit Wasser in eine Schuessel geben, die in einen Topf hineinreicht, nicht aber den Boden beruehrt. Soviel Wasser in dem Topf erhitzen, dass die Schuessel knapp darueber haengt. Die Eigelbe zu einer dickschaumigen Creme aufschlagen. Die zerlassene Butter zuerst tropfenweise unterruehren. Faengt die Eigelbmasse an, dick zu werden, die Butter in duennem Stral einlaufen lassen. Dabei staendig ruehren, damit die Creme nicht gerinnt. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer wuerzen und leicht abkuehlen lassen. Die halbsteife Sahne unterheben. Den abgetropften Spargel mit der lauwarmen Sauce und den neuen Kartoffeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 6396 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 16504 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 12105 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |