Rezept Spargel mit Orangen Estragon Sauce (Witzigmann)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel mit Orangen-Estragon-Sauce (Witzigmann)

Spargel mit Orangen-Estragon-Sauce (Witzigmann)

Kategorie - Gemuese, Spargel, Sauce, Orange, Estragon Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27102
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10973 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 kg Weisser, Spargel; geschaelt
1 El. Butter
1  Wuerfelzucker
125 g Butter
- - Salz
- - Cayennepfeffer
3  Eigelb*
1  Blutorange**: Saft und 2
Prise Schale abgerieben
3  Estragonstaengel; frisch abgezupft
Zubereitung des Kochrezept Spargel mit Orangen-Estragon-Sauce (Witzigmann):

Rezept - Spargel mit Orangen-Estragon-Sauce (Witzigmann)
Der Trick: Die Orangen-Estragon-Sauce Spargel in zwei Buendel aufteilen und mit Kuechenschnur so zusammenbinden, dass alle Koepfchen auf einer Hoehe abschliessen. Spargelenden gleichmaessig 2cm abschneiden und fuer den Sud aufheben. Butter in einem Topf zerlaufen lassen ; so lange erhitzen, bis sie braeunlich wird und ein nussiges Aroma entwickelt. Achtung: Nicht anbrennen lassen! Dann umschuetteln und abkuehlen lassen. Sud aus Wasser, Salz, 1 El Butter,Zucker und Spargelabschnitten ansetzen und ca. 20 Minuten koecheln lassen. Spargelstuecke entfernen, gebuendelten Spargel hineingeben und koecheln lassen. Eigelb mit Schneebesen in Metallschuesssel verquirlen und mit 50 ml Sud ueber einem Wasserbad zum doppelten Volumen aufschlagen. Zerlassene Butter mit der Schoepfkelle unter staendigem Ruehren in die Eimasse schlagen, bis eine cremige Sauce ensteht. Mit Salz und einer Messerspitze Cayennepfeffer abschmecken, Orangensaft stark einkochen, Orangenschale kurz blanchieren und beides in Sauce Hollandaise einruehren. Zum Schluss fein geschnittenen Estragon beigeben. Spargel am Koepfchen mit Messer einstechen, wenn dies leicht geht, ist er fertig. Spargel herausnehmen, Schnuere entfernen, auf heissen Tellern anrichten und mit Sauce umgiessen. Dazu empfehle ich Kartoffeln und Kaminrauchschinken. ...und dazu den passenden Wein, ausgewaehlt von Paula Bosch Welchen Wein serviert man zum Spargel? Schwere Frage, denn die Bitterstoffe des Spargels werden durch den Wein oft unangenehm verstaerkt. Daran koennen auch Saucen wenig aendern. Aromatische, trocken ausgebaute Weine, mit dezenter Saeure ausgestattet, sind ideale Partner. Burkheimer Schlossgarten, Muskateller, Spaetlese, SE, Trocken, Weingut Bercher, Burkheim, Baden 1999, 26 Mark Anmerkung Petra: Doppelte Menge reicht gut fuer 6 Personen. *Originalrezept verwendet nur 2 Eigelb/2 Port. **Anstelle von Blutorangen normale verwendet, anstelle von Orangenschale Kumquatschale genommen (wer hatte noch diese gute Idee? :-) ) Nussbraune Butter aus Milchkaennchen in die aufgeschlagene Eigelbmasse laufen lassen ist praktischer als die Schoepfkelle zu verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 32792 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6333 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4426 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |