Rezept Spargel Mezzalune

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Mezzalune

Spargel-Mezzalune

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockene Beeren !
Bevor Sie Beeren kaufen, prüfen Sie, ob das Körbchen nicht durchgeweicht ist. Der Behälter muss trocken sein, ansonsten können Sie davon ausgehen, dass zumindest die unteren Beeren zerdrückt sind. Angestoßene und faule Beeren müssen sofort aussortiert werden, weil sie sonst die gesunden im Nu anstecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Teigwarenmehl
- - wenig Salz
3  frische Eier
1 El. Olivenoel
500 g gruene Spargeln 3 El Creme fraiche
1  Ei 4 El Parmesan gerieben
- - Pfeffer
- - Salz
1 El. Butter
- - Z El Pinienkerne
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Mezzalune:

Rezept - Spargel-Mezzalune
Teig: Mehl mit dem Salz vermischen. Eier zerquirlen, mit dem Olivenoel zum Mehl geben und alles zu einem festen Teig verarbeiten (je nach Groesse der Eier evtl. noch etwas Wasser oder Mehl zugeben. Teig 5-10 Minuten kneten, dann zugedeckt (bei Kuechentemperatur) circa 1/2 Stunde ruhenlassen. Fuer die Fuellung die Spargeln ruesten (nicht schaelen), in schwach gesalzenem Wasser 15-20 Minuten knapp gar kochen. Die Spargeln halbieren, Koepfchen beiseite stellen. Die Enden in ein Sieb legen und gut ausdruecken. Dann im Cutter oder mit dem Stabmixer puerieren. Die Creme fraiche, das Ei und den Parmesan beigeben, gut mischen, mit Pfeffer und Salz wuerzen. Den Teig auf wenig Mehl 1-2 mm dick auswallen. Rondellen von 7-8 cm Durchmesser ausstechen. Auf jede Kondelle knapp 1 Teeloeffel Fuellung geben, Teigraender mit Wasser bepinseln, Rondellen halbmondfoermig zusammenklappen, Raender mit einer Gabel gut andruecken. In einer grossen Pfanne 2-3 Liter Salzwasser zum Kochen bringen, Teigwaren portionsweise 5-7 Minuten darin kochen. Abtropfen lassen, warmstellen. Pinienkerne ohne Fett goldbraun roesten, aus der Pfanne nehmen. Butter in der Pfanne schmelzen, Spargelstuecke hineingeben und kurz erhitzen. Ueber die Teigwaren geben, Pinienkerne und etwas Kaese darueberstreuen. Pro Person ca. 219 kJ/ 524 kcal Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten Zubereitungszeit ca. 20 Minuten ** Gepostet von: OPH SCHNECKENBURGER Stichworte: Gemuese, Spargel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3664 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4513 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4254 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |