Rezept Spargel in Kräutercrêpes

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel in Kräutercrêpes

Spargel in Kräutercrêpes

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1540
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2178 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Zwiebeln !
die dünne äußere Schale ist lackartig, leuchtend rot bis bläulich-rot. Ihr Geschmack ist mild-würzig bis süßlich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Mehl
1/8 l Milch
3  Eier
70 g Butter
2 El. frische, gehackte Kräuter
- - (z.B. Dill und Petersilie)
- - Salz
1 Sp./Schuss Muskatnuß
1 kg weißer Spargel
1 Sp./Schuss Zucker
Zubereitung des Kochrezept Spargel in Kräutercrêpes:

Rezept - Spargel in Kräutercrêpes
1. Mehl, Milch und 4 El Wasser gut miteinander verrühren. Dann die Eier zufügen. 30 g Fett zerlassen und mit den Kräutern unterziehen. Mit Salz und Muskat würzen. 2. Den Teig 30 Minuten zum Aufquellen kühl stellen. Er soll die Konsistenz von flüssiger Sahne haben. Eventuell vor dem Abbacken teelöffelweise kaltes Wasser unterschlagen. 3. Spargel schälen. In einem großen Topf Wasser mit Salz, Zucker und 10 g Fett aufkochen. Spargel hineingeben. Zugedeckt 15-20 Minuten garen. 4. In einer kleinen Pfanne (15-20 cm Y) nacheinander 8-10 dünne Eierkuchen backen. Dafür jeweils einen Teelöffel des restlichen Fettes in der heißen Pfanne erhitzen und eine kleine Schöpfkelle Teig hineingeben. Eierkuchen von jeder Seite 1 Minute backen. Im Backofen zugedeckt warm halten. 5. Spargel aus dem Wasser heben. Abtropfen lassen. In die Crêpes rollen Dazu schmeckt Schinken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8957 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13692 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 15477 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |