Rezept Spargel in Gelee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel in Gelee

Spargel in Gelee

Kategorie - Hauptgerich, Fleischgeri, Spargel, Kalb, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25300
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2037 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüsezwiebeln !
besonders groß, mild und prima zum Füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Kalbfleisch zum Kochen
270 g Kalbsknochen vom Metzger zerhackt
- - Salz
3/4 l Wasser,knapp
1/2 Bd. Suppengruen
1 klein. Zwiebel (30 g)
1/2  Lorbeerblatt
2  Nelken
5  Pfefferkoerner
1000 g Spargel
10 g Butter
- - Salz
1/2 Tl. Zucker
125 ml Wasser
8  Blatt weisse Gelatine
1/2 l Kalbfleischbruehe
125 ml Weisswein
4 El. Kraeuteressig
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1  Hartgekochtes Ei
1 Bd. Petersilie
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel in Gelee:

Rezept - Spargel in Gelee
Fuer die Bruehe Kalbfleisch und Knochen unter kaltem Wasser abspuelen. Mit gesalzenem Wasser in einen Topf geben. Suppengruen putzen, abspuelen, abtropfen lassen und in grobe Stuecke schneiden. Zwiebel schaelen. Mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Suppengruen, gespickte Zwiebel und Pfefferkoerner in den Topf geben. 60 Minuten kochen lassen. Dabei hin und wieder abschaeumen. Bruehe durch ein Sieb giessen und entfetten. Waehrend die Bruehe kocht, Spargel vom Kopfende her schaelen, Stielenden abschneiden, waschen und abtropfen lassen. Stangen laengs und quer halbieren. Butter in einem Topf erhitzen. Spargel reinlegen. Mit Salz und Zucker wuerzen. Wasser druebergiessen. Zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Rausnehmen, abtropfen und erkalten lassen. Fuer das Gelee Gelatine in einem Becher mit kaltem Wasser bedeckt einweichen. Kalbfleischbruehe mit Weisswein und Kraeuteressig erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gelatine ausdruecken und in die heisse Fluessigkeit geben. Ruehren, bis sie sich aufgeloest hat. In eine flache, kalt ausgespuelte Schuessel einen 3 mm dicken Spiegel giessen. Gelee im Kuehlschrank in 15 Minuten erstarren lassen. Ei schaelen und in Scheiben schneiden. Petersilie abspuelen, abtropfen lassen und in Blaettchen zerpfluecken. Schuessel aus dem Kuehlschrank nehmen. Geleeboden mit Petersilie und Eischeiben belegen (restliche Petersilie beiseite legen). Schuesselrand mit den halbierten Spargelspitzen (Koepfe nach unten) auslegen. Restliche Spargelstuecke in die Schuessel schichten. Gelee druebergiessen. 120 Minuten im Kuehlschrank erstarren lassen. Vorm Servieren Schuesselboden kurz in heisses Wasser tauchen. Gelee auf eine Platte stuerzen. Spargel in Gelee mit der restlichen Petersilie garniert servieren. Vorbereitung: 30 Minuten. Zubereitung: Ohne Gelierzeit 75 Minuten. Etwa 150 Kalorien / 627 Joule. Wann reichen? Im Sommer mit Remoulade und Roestkartoffeln als Abend- oder Mittagessen. Spargel in Gelee ist aber auch ein attraktiver Beitrag zum Kalten Buefett.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9075 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4668 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 5927 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |