Rezept Spargel eingelegt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel eingelegt

Spargel eingelegt

Kategorie - Hauptgerich, Spargel, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25292
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6047 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Spargel
3/4 l Wasser, Salz
3 El. Zucker (60 g)
1/4 l Wein- oder Kraeuteressig
1 Bd. Estragon
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel eingelegt:

Rezept - Spargel eingelegt
= Spargel waschen und abtropfen lassen. Vom Kopf her schaelen. Stielenden abschneiden. Stangen halbieren. In einen Topf geben. Mit Wasser uebergiessen. Mit Salz und einem Essloeffel Zucker wuerzen. Zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Spargel rausnehmen, abtropfen und abkuehlen lassen. Spargel bruehe mit dem restlichen Zucker, Wein- oder Kraeuteressig aufkochen. Eventuell mit etwas Salz nachwuerzen. Spargelstangen in ein Glas oder einen Steinguttopf schichten. Abgespuelte, trockengetupfte und gehackte Estragonblaetter gleichzeitig reingeben. Mit dem Spargel-Essig-Sud uebergiessen. = Gefaess mit Einmachcellophan verschliessen, 1 bis 3 Tage ziehen lassen. = Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: Ohne Marinierzeit 40 Minuten. Etwa 145 Kalorien / 606 Joule. = Wozu reichen? Abgetropft als Fuellung von gekochtem Schinken oder kaltem Braten. = Zu Roastbeef, als Salat oder als Essiggemuese fuers Kalte Buefett. = PS: Natuerlich koennen Sie auch getrocknete Estragonblaetter verwenden. Dann bitte einen gehaeuften Teeloeffel voll reingeben. =

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 32851 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5559 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24204 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |