Rezept Spargel Eier Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Eier-Gemuese

Spargel-Eier-Gemuese

Kategorie - Gemuesegeri, Spargel, Eier, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25311
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2795 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spargel
- - Wasser
- - Salz
10 g Butter
6  Eier
30 g Butter oder Margarine
20 g Mehl
375 ml Milch
- - Salz
1 Prise Zucker
- - Geriebene Muskatnuss
1  Eigelb
3 El. Sahne (30 g)
2  Stengel Petersilie
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Eier-Gemuese:

Rezept - Spargel-Eier-Gemuese
Spargel schaelen, waschen. In 3 cm lange Stuecke schneiden. Wasser mit Salz und Butter in einem grossen Topf aufkochen. Spargel reingeben. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Wasser in einem anderen Topf aufkochen. Eier reingeben. 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. In der Zwischenzeit fuer die Sosse Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl reingeben. In 2 Minuten goldgelb anschwitzen. Unter Ruehren mit der Milch auffuellen. 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Eigelb mit Sahne und etwas Sosse in einer Tasse verquirlen. Unter Ruehren in die heisse Sosse geben. Noch mal erhitzen, aber nicht mehr kochen. Spargel aus dem Wasser heben. Gut abtropfen lassen. Eier abschrecken, schaelen und achteln. Beides in der Sosse noch 5 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und mit Petersilie garniert sofort servieren. Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 30 Minuten. Etwa 330 Kalorien / 1381 Joule. Beilagen: Kopf- oder Endiviensalat, Kartoffelbrei, Salzkartoffeln oder Reis. PS: Die Sosse fuer das Spargel-Eier-Gemuese kann man auch zur Haelfte mit Spargel-Kochbruehe aufgiessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 6967 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 7876 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 40977 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |