Rezept Spargel Eier Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Eier-Gemuese

Spargel-Eier-Gemuese

Kategorie - Gemuesegeri, Spargel, Eier, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25311
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2865 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spargel
- - Wasser
- - Salz
10 g Butter
6  Eier
30 g Butter oder Margarine
20 g Mehl
375 ml Milch
- - Salz
1 Prise Zucker
- - Geriebene Muskatnuss
1  Eigelb
3 El. Sahne (30 g)
2  Stengel Petersilie
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Eier-Gemuese:

Rezept - Spargel-Eier-Gemuese
Spargel schaelen, waschen. In 3 cm lange Stuecke schneiden. Wasser mit Salz und Butter in einem grossen Topf aufkochen. Spargel reingeben. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Wasser in einem anderen Topf aufkochen. Eier reingeben. 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. In der Zwischenzeit fuer die Sosse Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl reingeben. In 2 Minuten goldgelb anschwitzen. Unter Ruehren mit der Milch auffuellen. 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Eigelb mit Sahne und etwas Sosse in einer Tasse verquirlen. Unter Ruehren in die heisse Sosse geben. Noch mal erhitzen, aber nicht mehr kochen. Spargel aus dem Wasser heben. Gut abtropfen lassen. Eier abschrecken, schaelen und achteln. Beides in der Sosse noch 5 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und mit Petersilie garniert sofort servieren. Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 30 Minuten. Etwa 330 Kalorien / 1381 Joule. Beilagen: Kopf- oder Endiviensalat, Kartoffelbrei, Salzkartoffeln oder Reis. PS: Die Sosse fuer das Spargel-Eier-Gemuese kann man auch zur Haelfte mit Spargel-Kochbruehe aufgiessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6568 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 8970 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31249 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |