Rezept Spargel Eier Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Eier-Gemuese

Spargel-Eier-Gemuese

Kategorie - Gemuesegeri, Spargel, Eier, Kocheninter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25311
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2814 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spargel
- - Wasser
- - Salz
10 g Butter
6  Eier
30 g Butter oder Margarine
20 g Mehl
375 ml Milch
- - Salz
1 Prise Zucker
- - Geriebene Muskatnuss
1  Eigelb
3 El. Sahne (30 g)
2  Stengel Petersilie
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Eier-Gemuese:

Rezept - Spargel-Eier-Gemuese
Spargel schaelen, waschen. In 3 cm lange Stuecke schneiden. Wasser mit Salz und Butter in einem grossen Topf aufkochen. Spargel reingeben. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Wasser in einem anderen Topf aufkochen. Eier reingeben. 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. In der Zwischenzeit fuer die Sosse Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl reingeben. In 2 Minuten goldgelb anschwitzen. Unter Ruehren mit der Milch auffuellen. 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Eigelb mit Sahne und etwas Sosse in einer Tasse verquirlen. Unter Ruehren in die heisse Sosse geben. Noch mal erhitzen, aber nicht mehr kochen. Spargel aus dem Wasser heben. Gut abtropfen lassen. Eier abschrecken, schaelen und achteln. Beides in der Sosse noch 5 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und mit Petersilie garniert sofort servieren. Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 30 Minuten. Etwa 330 Kalorien / 1381 Joule. Beilagen: Kopf- oder Endiviensalat, Kartoffelbrei, Salzkartoffeln oder Reis. PS: Die Sosse fuer das Spargel-Eier-Gemuese kann man auch zur Haelfte mit Spargel-Kochbruehe aufgiessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 14616 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7276 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 6839 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |