Rezept Spargel Dips

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Dips

Spargel-Dips

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25310
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3964 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fischheber !
Fisch zerbricht leicht, wenn er aus dem Sud gehoben wird. Wenn Sie keinen Fischtopf mit Hebeeinsatz haben, behelfen Sie sich mit einem Streifen doppelt gelegten Pergamentpapier. Legen Sie ihn vor dem Kochen auf den Boden des Topfes und der Fisch lässt sich auf dieser Unterlage zum Schluss gut herausheben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Spargel
3 l Wasser
- - Salz
- - Geriebene Muskatnuss
20 g Butter
1  Frischrahmkaese (200 g)
1/4 l Sahne
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
2  Stengel Petersilie
2  Stengel Kerbel
2  Stengel Zitronenmelisse oder je
1/2 Tl. Getrocknete, zerriebene Kraeuter
70 g Tomatenmark
3 El. Saure Sahne (45 g)
1/2  Zitrone,Saft davon
- - Salz
- - Zucker
- - Weisser Pfeffer
125 ml Sahne
3 El. Orangensaft (30 g)
1  Eigelb
1 Prise Salz
1/2 Tl. Zucker
1 Prise Gemahlener Ingwer
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Dips:

Rezept - Spargel-Dips
Spargel schaelen, waschen. Wasser mit Salz, Muskat und Butter in einem grossen, flachen Topf aufkochen. Spargel reingeben. 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. In der Zwischenzeit fuer den Kaesedip Frischrahmkaese auf einem Teller mit einer Gabel zerdruecken. Mit der Sahne cremig ruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie, Kerbel und Zitronenmelisse abspuelen, trockentupfen und fein hacken. In den Dip ruehren (oder die getrockneten Kraeuter zufuegen). Abschmecken. Fuer den Tomatendip Tomatenmark mit Sahne in einer Schuessel verruehren. Mit Zitronensaft, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Fuer den Orangendip Sahne in einer Schuessel steif schlagen. Orangensaft, Eigelb, Salz, Zucker und Ingwer in einem Becher verruehren. Abschmecken. Unter die Sahne heben. Spargel rausnehmen. Gut abgetropft auf eine Platte legen. Die in Schaelchen angerichteten Dips drumherum stellen. Vorbereitung: 45 Minuten. Zubereitung: 25 Minuten. Etwa 580 Kalorien / 2427 Joule. Wann reichen? Mit Lachsschinken und neuen Kartoffeln als Abend- oder leichtes Mittagessen. Dann servieren Sie noch vorweg eine Gemuesesuppe oder im Anschluss an den Spargel-Dip: Eiskrem.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23965 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 18177 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Die Küche Sri Lankas - ausgewogene VielfaltDie Küche Sri Lankas - ausgewogene Vielfalt
Die Indien vorgelagerte Insel Sri Lanka, das ehemalige Ceylon im Indischen Ozean, ist wegen ihrer besonders schönen Landschaft und ihrer reichen Kultur ein beliebtes Touristenziel. Ihrer Nähe zu Indien, ihrem vielfältigen Bevölkerungsmix und auch den europäischen Kolonisatoren verdankt Sri Lanka eine Küchenvielfalt, die sich Besucher auf der Zunge zergehen lassen sollten.
Thema 8548 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |