Rezept Spargel Dips

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Dips

Spargel-Dips

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25310
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3645 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Spargel
3 l Wasser
- - Salz
- - Geriebene Muskatnuss
20 g Butter
1  Frischrahmkaese (200 g)
1/4 l Sahne
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
2  Stengel Petersilie
2  Stengel Kerbel
2  Stengel Zitronenmelisse oder je
1/2 Tl. Getrocknete, zerriebene Kraeuter
70 g Tomatenmark
3 El. Saure Sahne (45 g)
1/2  Zitrone,Saft davon
- - Salz
- - Zucker
- - Weisser Pfeffer
125 ml Sahne
3 El. Orangensaft (30 g)
1  Eigelb
1 Prise Salz
1/2 Tl. Zucker
1 Prise Gemahlener Ingwer
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Dips:

Rezept - Spargel-Dips
Spargel schaelen, waschen. Wasser mit Salz, Muskat und Butter in einem grossen, flachen Topf aufkochen. Spargel reingeben. 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. In der Zwischenzeit fuer den Kaesedip Frischrahmkaese auf einem Teller mit einer Gabel zerdruecken. Mit der Sahne cremig ruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie, Kerbel und Zitronenmelisse abspuelen, trockentupfen und fein hacken. In den Dip ruehren (oder die getrockneten Kraeuter zufuegen). Abschmecken. Fuer den Tomatendip Tomatenmark mit Sahne in einer Schuessel verruehren. Mit Zitronensaft, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Fuer den Orangendip Sahne in einer Schuessel steif schlagen. Orangensaft, Eigelb, Salz, Zucker und Ingwer in einem Becher verruehren. Abschmecken. Unter die Sahne heben. Spargel rausnehmen. Gut abgetropft auf eine Platte legen. Die in Schaelchen angerichteten Dips drumherum stellen. Vorbereitung: 45 Minuten. Zubereitung: 25 Minuten. Etwa 580 Kalorien / 2427 Joule. Wann reichen? Mit Lachsschinken und neuen Kartoffeln als Abend- oder leichtes Mittagessen. Dann servieren Sie noch vorweg eine Gemuesesuppe oder im Anschluss an den Spargel-Dip: Eiskrem.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7458 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 5719 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 18800 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |