Rezept Spargel Broccoli Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spargel-Broccoli-Gratin

Spargel-Broccoli-Gratin

Kategorie - Spargel, Broccoli, Kalb, Morzarella, Gratin Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29809
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3707 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Stangenspargel
800 g Kalbsrücken
200 g Broccoli
200 g Morzzarella
100 g gekochter Schinken
50 g Mehl
20 g Butter
1/4 l Sahne
2  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Öl
- - Hotel "Rheinischer Hof"
- - Hauptstr. 51
- - Ginsheim
Zubereitung des Kochrezept Spargel-Broccoli-Gratin:

Rezept - Spargel-Broccoli-Gratin
Zubereitung: Den Spargel schälen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Danach gibt man ihn in gesalzenes kochendes Wasser und lässt ihn auf kleiner Flamme 17 Minuten zieht. Beim Broccoli werden die Stiele abgeschnitten. Die Röschen kommen wie der Spargel ins kochende Wasser, sollten aber nur ca. 8 Minuten auf kleiner Flamme ziehen. Den Kalbsrücken in ca. 200 g große Stücke schneiden, würzen und mit etwas öl ca. 8 - 10 Minuten in der Pfanne braten. Butter und Mehl verkneten, in die Sahne (vorher aufkochen lassen) krümelweise einrühren und nochmals aufkochen.Sahne vom Feuer nehmem, Eigelb unterrühren und würzen. Schinken (in Streifen geschnitten), Broccoli und Spargel unterheben. Das Ganze dann über die Kalbsrückensteaks gießen, mit Morzzarella (in Scheiben geschnitten) belegen und kurz überbacken. Als Beilage werden neue Kartoffeln empfohlen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44461 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5654 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12434 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |