Rezept Spanischer Käseflan

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spanischer Käseflan

Spanischer Käseflan

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5148
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2997 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Paprikaschoten, rote
2  Paprikaschoten, grüne
2  Gemüsezwiebeln
1/4 l Fleischbrühe
1/4 l Weißwein
- - Margarine zum Einfetten
5 Scheib. Weißbrot (ca. 1/2 cm dick)
300 g Butterkäse, milder, oder junger Goudakäse am Stück
2 Dos. Creme fraîche à 200 g
4  Eier
1/2 Tl. Oregano
- - Salz
1 Prise Rosenpaprika
- - Pfeffer, grob gestoßener schwarzer
- - Knoblauchpulver oder
1  Knoblauchzehe, zerdrückte
8  Sardellenfilets aus dem Glas, evtl. mehr
12  Oliven, grüne oder schwarze
Zubereitung des Kochrezept Spanischer Käseflan:

Rezept - Spanischer Käseflan
Von den Paprikaschoten die Stengelansaetze und einen kleinen Deckel abschneiden. Kerne entfernen und die Schoten waschen. Gemuesezwiebeln schaelen und in duenne Ringe schneiden, ebenso die Paprikaschoten. Fleischbruehe mit Wein zum Kochen bringen. Paprika- und Zwiebelringe hineingeben und bei mittlerer Hitze glasig kochen. In ein Sieb schuetten und das Gemuese gut abtropfen lassen. Eine halbhohe feuerfeste Form mit Margarine ehesten. Brotscheiben entbinden und die Scheiben so zurechtschneiden, dass der Boden der Form bedeckt ist. Butter- oder Goudakaese entrinden und auf dem Hobel in duenne Scheiben schneiden. Abwechselnd Kaesescheiben und Gemueseringe in die Form geben, mit Kaese abschliessen. Creme fraiche mit den Eiern gut verquirlen, mit Oregano, Salz, Rosenpaprika, Pfeffer und eventuell Knoblauch pikant abschmecken. Ueber die letzte Lage Kaese giessen. Sardellenfilets unter fliessendem kalten Wasser kurz abspuelen und trockentupfen. Die Filets rautenfoermig auf den Kaese legen, in jeden Zwischenraum eine Olive geben. Den Kaeseflan auf der Mittelschiene im vorgeheizten Backofen (180 Grad) ca. 45 Minuten stocken lassen. Die Oberflaeche soll eine goldgelbe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saucen aus der provenzalischen Küche mit RezeptideenSaucen aus der provenzalischen Küche mit Rezeptideen
Die französische Küche ist zu Recht international berühmt. Eine ihrer köstlichen regionalen Varianten ist die Küche der Provence.
Thema 11210 mal gelesen | 31.07.2007 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 5994 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8063 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |