Rezept Spanischer Käseflan

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spanischer Käseflan

Spanischer Käseflan

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5148
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3092 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Paprikaschoten, rote
2  Paprikaschoten, grüne
2  Gemüsezwiebeln
1/4 l Fleischbrühe
1/4 l Weißwein
- - Margarine zum Einfetten
5 Scheib. Weißbrot (ca. 1/2 cm dick)
300 g Butterkäse, milder, oder junger Goudakäse am Stück
2 Dos. Creme fraîche à 200 g
4  Eier
1/2 Tl. Oregano
- - Salz
1 Prise Rosenpaprika
- - Pfeffer, grob gestoßener schwarzer
- - Knoblauchpulver oder
1  Knoblauchzehe, zerdrückte
8  Sardellenfilets aus dem Glas, evtl. mehr
12  Oliven, grüne oder schwarze
Zubereitung des Kochrezept Spanischer Käseflan:

Rezept - Spanischer Käseflan
Von den Paprikaschoten die Stengelansaetze und einen kleinen Deckel abschneiden. Kerne entfernen und die Schoten waschen. Gemuesezwiebeln schaelen und in duenne Ringe schneiden, ebenso die Paprikaschoten. Fleischbruehe mit Wein zum Kochen bringen. Paprika- und Zwiebelringe hineingeben und bei mittlerer Hitze glasig kochen. In ein Sieb schuetten und das Gemuese gut abtropfen lassen. Eine halbhohe feuerfeste Form mit Margarine ehesten. Brotscheiben entbinden und die Scheiben so zurechtschneiden, dass der Boden der Form bedeckt ist. Butter- oder Goudakaese entrinden und auf dem Hobel in duenne Scheiben schneiden. Abwechselnd Kaesescheiben und Gemueseringe in die Form geben, mit Kaese abschliessen. Creme fraiche mit den Eiern gut verquirlen, mit Oregano, Salz, Rosenpaprika, Pfeffer und eventuell Knoblauch pikant abschmecken. Ueber die letzte Lage Kaese giessen. Sardellenfilets unter fliessendem kalten Wasser kurz abspuelen und trockentupfen. Die Filets rautenfoermig auf den Kaese legen, in jeden Zwischenraum eine Olive geben. Den Kaeseflan auf der Mittelschiene im vorgeheizten Backofen (180 Grad) ca. 45 Minuten stocken lassen. Die Oberflaeche soll eine goldgelbe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Obst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den GenussObst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den Genuss
Jeder grillt. Egal an welchem Garten oder Balkon man vorbeikommt. Und fast überall Würstchen, Chickenwings, Steaks, Kartoffeln, hier und da etwas Gemüse... Zeit für eine Revolution! Grillen Sie mal Obst.
Thema 11647 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 75249 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5357 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |