Rezept Spanischer Käseflan

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spanischer Käseflan

Spanischer Käseflan

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5148
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3039 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brühe ist zu fett !
3-5 Eiswürfel in ein Geschirrtuch hüllen und damit an der Oberfläche durch die Brühe ziehen. Das Fett erstarrt und bleibt daran hängen. Eine dünne Fettschicht können Sie aufsaugen, indem Sie ein Stück Küchenkrepp flach über die Oberfläche ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Paprikaschoten, rote
2  Paprikaschoten, grüne
2  Gemüsezwiebeln
1/4 l Fleischbrühe
1/4 l Weißwein
- - Margarine zum Einfetten
5 Scheib. Weißbrot (ca. 1/2 cm dick)
300 g Butterkäse, milder, oder junger Goudakäse am Stück
2 Dos. Creme fraîche à 200 g
4  Eier
1/2 Tl. Oregano
- - Salz
1 Prise Rosenpaprika
- - Pfeffer, grob gestoßener schwarzer
- - Knoblauchpulver oder
1  Knoblauchzehe, zerdrückte
8  Sardellenfilets aus dem Glas, evtl. mehr
12  Oliven, grüne oder schwarze
Zubereitung des Kochrezept Spanischer Käseflan:

Rezept - Spanischer Käseflan
Von den Paprikaschoten die Stengelansaetze und einen kleinen Deckel abschneiden. Kerne entfernen und die Schoten waschen. Gemuesezwiebeln schaelen und in duenne Ringe schneiden, ebenso die Paprikaschoten. Fleischbruehe mit Wein zum Kochen bringen. Paprika- und Zwiebelringe hineingeben und bei mittlerer Hitze glasig kochen. In ein Sieb schuetten und das Gemuese gut abtropfen lassen. Eine halbhohe feuerfeste Form mit Margarine ehesten. Brotscheiben entbinden und die Scheiben so zurechtschneiden, dass der Boden der Form bedeckt ist. Butter- oder Goudakaese entrinden und auf dem Hobel in duenne Scheiben schneiden. Abwechselnd Kaesescheiben und Gemueseringe in die Form geben, mit Kaese abschliessen. Creme fraiche mit den Eiern gut verquirlen, mit Oregano, Salz, Rosenpaprika, Pfeffer und eventuell Knoblauch pikant abschmecken. Ueber die letzte Lage Kaese giessen. Sardellenfilets unter fliessendem kalten Wasser kurz abspuelen und trockentupfen. Die Filets rautenfoermig auf den Kaese legen, in jeden Zwischenraum eine Olive geben. Den Kaeseflan auf der Mittelschiene im vorgeheizten Backofen (180 Grad) ca. 45 Minuten stocken lassen. Die Oberflaeche soll eine goldgelbe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4510 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6413 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18166 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |