Rezept Spanische Tortilla

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spanische Tortilla

Spanische Tortilla

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27602
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21061 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baldrianwurzeltee !
Gegen Schlafstörungen und ein optimales Beruhigungsmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Kartoffeln
1 klein. Zwiebel; oder Schalotte
1 El. Olivenöl
- - Gemüsereste, wenn vorh.
2  Eier
- - Salz
- - Pfeffer f.a.d.M.
1 Prise Muskatnuß; frisch gerieben
1/2 Tl. Estragon
Zubereitung des Kochrezept Spanische Tortilla:

Rezept - Spanische Tortilla
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebel schälen und hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Bei mittlerer Hitze Zwiebel und Kartoffeln darin zugedeckt weichdünsten. Zwischendurch mehrmals wenden. Rohes Gemüse gleich mitdünsten, gekochtes erst zugeben, wenn die Kartoffeln schon gar sind. Die Eier verquirlen und kräftig würzen. Über die Kartoffeln gießen und zugedeckt etwa 6 Minuten stocken lassen. Mit Hilfe eines großen Tellers umwenden und die andere Seite goldgelb backen. Innen soll die Tortilla noch weich sein. : Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten : Pro Portion ca. 1600 kJ/380 kcal : 18 g Eiweiß, 21 g Fett, 33 g Kohlenhydrate Quelle: Gudrun Hetzel-Kiefner: Für Singles (GU-Küchenratgeber) erfaßt: Sabine Becker, 16. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9487 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15670 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16515 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |