Rezept Spanferkel auf Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spanferkel auf Gemüse

Spanferkel auf Gemüse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23849
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7573 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
300 g Kleine Möhren
300 g Sellerie
300 g Petersilienwurzeln
300 g Lauchzwiebeln
- - Essig, Öl, Salz, Pfeffer
1 Bd. Schnittlauch
1 Bd. Radieschen
- - Kerbel
1  Stück frischer Meerettich
1  Friseesalat
1  Radicchio
80 g Feldsalat
1  Spanferkelkeule
1  Spanferkelrücken (Fleisch vom Schlachter zuberei-
- - tungsfertig herrichten und pökeln lassen)
Zubereitung des Kochrezept Spanferkel auf Gemüse:

Rezept - Spanferkel auf Gemüse
Die Moehren, die Petersilienwurzeln und den Sellerie putzen, waschen und schaelen. Den Sellerie in Stifte schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und waschen. Gemuese mit Kuechengarn zu Buendeln binden. Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Die gepoekelte Spanferkelkeule hineinlegen, einmal aufkochen lassen und eine halbe Stunde lang bei kleiner Hitze ziehen lassen. Anschliessend den gepoekelten Spanferkelruecken und das zusammengebundene Gemuese zur Keule in den Topf geben, kurz aufkochen lassen und alles wiederum eine halbe Stunde bei kleiner Hitze ziehen lassen. Inzwischen den Frieseesalat, den Radiccio und den Feldsalat putzen, in Blaetter zupfen, waschen und abtropfen lassen. Eine Handvoll Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden, Schnittlauch in Roellchen schneiden. Den Meerrettich waschen und schaelen. Sind Fleisch und Gemuese gar gezogen, zuerst das Gemuesebuendel aus dem Wasser heben, vom Garn befreien und das Gemuese in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden (sind die Moehren sehr fein und zart, kann man sie auch ganz lassen). Das noch warme Gemuese in Essig, Oel, gemahlenem Pfeffer und - wenn noetig - etwas Salz marinieren. Den Salat mit Essig und Oel anmachen und auf grosse Essteller verteilen. Darueber das marinierte Gemuese anrichten. Die beiden warmen Spanferkelteile aus dem Topf nehmen und in Scheiben schneiden. Jeweils eine Scheibe Keule und Ruecken auf das Gemuese legen. Vorm Servieren Meerrettich darueber reiben und mit Radieschen, Schnittlauch und Kerbelblaettchen garnieren. Dazu wird Stangenweissbrot gereicht. Pro Portion - ohne Brot - etwa 800kcal/3380kJ

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 6385 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6981 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10888 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |