Rezept Spaghetti Verdure

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti Verdure

Spaghetti Verdure

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30091
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Holunderbeere !
Holunderbeeren darf man nur gegocht essen!!gegen Rheuma, Bronchitis, Gichtund Grippe

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Hartweizen-Spaghetti
- - Salz
2  rote Paprika
100 g Lauchzwiebeln
2  Knoblauchzehen
2  Zucchini
500 g aromatische Fleischtomaten
3 El. Oel
1 Bd. Basilikum
- - Pfeffer
2 El. Olivenoel
75 g Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti Verdure:

Rezept - Spaghetti Verdure
Wasser fuer die Nudeln aufsetzen. Paprikaschoten halbieren, entkernen und die harte Aussenhaut mit dem Sparschaeler entfernen. Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln kleinschneiden. Knochlachzehe fein hacken. Zuccini in hauchduenne Scheiben, dann in Streifen schneiden. Tomaten heiss ueberbruehen, haeuten, vierteln nd Kerne herausdruecken. Das Fruchtfleisch wuerfeln. Nudeln ins kochende Salzwasser geben und aldente garen. Da Oel in einem weiten Topf oder Wok stark erhitzen. Das gesamte Gemuese hineingeben und 5 Minuten unter staendigem Wenden anduensten. Salzen und kraeftig pfeffern. Nudeln abissen und zum Gemuese in den Topf geben. Gehacktes Basilikum und Olivenoel zufuegen und druchmichen. Den Parmesan mit dem Sparschaeler oder Gurkenhobel fein hobeln und auf Nudeln streuen. Naehrwert pro Person Eiweiss 26 g, Fett 25 g, Kohlenhydrate 98 g Kalorien/Joule 767/3028 Erfasst: Gritta Schulz Quelle: Fit for Fun

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 5077 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 15201 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5383 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |