Rezept Spaghetti mit Rucola, Bruehe und Speck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit Rucola, Bruehe und Speck

Spaghetti mit Rucola, Bruehe und Speck

Kategorie - Pasta, Spaghetti Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6208 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spaghetti
200 g durchwachsener Speck
1/2 l Fleischbruehe
1 Bd. Rucola
- - Olivenoel
20  Pfefferkoerner; gemoerst
- - Parmesan
5  Knoblauchzehen; durchgepress
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit Rucola, Bruehe und Speck:

Rezept - Spaghetti mit Rucola, Bruehe und Speck
Speck in feine Scheiben schneiden, beim Rucola den Strunk entfernen und ihn ebenfalls in Streifen schneiden. Knoblauch schaelen und durchpressen. Speck mit Rucola und gepresstem Knoblauch in Olivenoel in einem Topf anduensten, mit Bruehe aufgiessen und etwas einkochen lassen. Spaghetti kochen - nicht abschrecken - und zu Speck, Knoblauch und Rucola geben. Alles gut verruehren, evtl. noch etwas Bruehe dazu und mit schwarzem Pfeffer wuerzen und servieren. Die Spaghetti sollen saftig und bissfest sein, also Vorsicht - nicht zuviel Bruehe nehmen, sie duerfen darin nicht ersaufen. Wer moechte, streut noch geriebenen Parmesan darueber. :Fingerprint: 21254656,1011089539,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Säure Basen Diät - Abnehmen und EntsäuernSäure Basen Diät - Abnehmen und Entsäuern
Sind Sie oft müde? Leiden Sie an unreiner Haut oder glanzlosem Haar? Wenn ja, dann liegt es vielleicht daran, dass der Körper übersäuert ist.
Thema 56154 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21598 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Das Rittermahl essen wie die RitterDas Rittermahl essen wie die Ritter
Fast in jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Restaurant, das ein mittelalterliches Rittermahl anbietet. Noch eher sind solche Betriebe in Regionen mit vielen Burgen zu finden, beispielsweise in Österreich, Bayern oder der Fränkischen Schweiz.
Thema 32701 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |