Rezept Spaghetti mit rotem Pesto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit rotem Pesto

Spaghetti mit rotem Pesto

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20249
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6041 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter geschmeidig machen !
Zu harte Butter wird schnell streichfähig, wenn man eine heiße Pfanne kurz über die Butterdose stülpt. Braucht man weiche Butter für einen Teig, raspelt man sie in die Schüssel, und sie lässt sich sofort verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Pinienkerne
4  mittl. Knoblauchzehen
3 klein. rote Chilischoten; frische evtl. getrocknete
300 g getrocknete Tomaten; in Oel davon
3 El. : Oel
1/8 l Wasser
40 g Tomatenmark
400 g Spaghetti
- - Salz
1/8 l vom Kochwasser
1 Bd. frisches Basilikum
80 g Parmesan; frisch gerieben
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit rotem Pesto:

Rezept - Spaghetti mit rotem Pesto
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze unter Wenden goldbraun roesten. Knoblauchzehen pellen und grob wuerfeln. Chilischoten laengs aufschlitzen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sehr fein wuerfeln. Die getrockneten Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, dabei das Oel auffangen. Die Tomaten grob wuerfeln. Pinienkerne, Knoblauch, Chiliwuerfel und getrocknete Tomaten mit dem Schneidstab zerkleinern. Wasser, das abgetropfte Oel von den Tomaten und das Tomatenmark dazugeben und alles zu einer Paste vermengen. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Die Spaghetti abgiessen und dabei das Kochwasser auffangen. Das Kochwasser (wie beim klassischen Pesto) in eine grosse vorgewaermte Schuessel geben und mit dem roten Pesto verruehren. Die Spaghetti sofort gut damit vermengen und mit frisch gezupften Basilikumblaettern servieren. Parmesan extra dazustellen. Falls Sie gleich die doppelte Menge Pesto zubereiten wollen: Er haelt sich sechs bis acht Tage im Kuehlschrank. * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Nudeln, Gemuese, Tomaten, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 5676 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 22986 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7059 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |