Rezept Spaghetti mit rohen Tomaten, Mozarella und Ricotta

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit rohen Tomaten, Mozarella und Ricotta

Spaghetti mit rohen Tomaten, Mozarella und Ricotta

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13702
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Spaghetti
600 g Tomaten; reife
1  Bd. Basilikum
2  Zweig Oregano
2 El. Kapern
5 El. Olivenoel Salz weisser Pfeffer gemahlen
60 g Speck; durchwachsen
200 g Mozzarella; gewuerfelt
100 g Ricotta; gewuerfelt
2  Pk. Safran
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit rohen Tomaten, Mozarella und Ricotta:

Rezept - Spaghetti mit rohen Tomaten, Mozarella und Ricotta
Die Tomaten kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser halten und haeuten. Halbieren, von Stielansatz und Kernen befreien und grob hacken. In eine Schale geben. Basilikum und Oregano unter fliessendem kalten Wasser abbrausen und trockenschwenken. Die Blaettchen abzupfen und zu den Tomaten geben. Die Kapern untermischen, das Oel zugeben und mit Salz und reichlich Pfeffer wuerzen. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. In einem Kochtopf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Spaghetti darin in etwa 8-10 Minuten bissfest kochen. Inzwischen den Speck in kleine Wuerfelchen schneiden, in einer Pfanne auslassen. Die Spaghetti abtropfen lassen, dabei 3-4 El. vom Sud auffangen, den Safran darin aufloesen. In die Sauce mischen. Die Nudeln auf einer Platte anrichten, die vorbereiteten Tomaten unterheben. Die Kaesewuerfel daruebergeben, mit den Speckwuerfeln bestreuen. Mit Basilikumblaettchen garniert servieren. * Quelle: Neue Rezepte mit Nudeln Gepostet von Joachim M. Meng, 17.09.94 textlich etwas angepasst Erfasser: Stichworte: Teigware, Spaghetti, Tomate, Mozzarella, Ricotta, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 16708 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 10789 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 4437 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.11% |