Rezept Spaghetti mit Riesengarnelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit Riesengarnelen

Spaghetti mit Riesengarnelen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7623 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6-8  Riesengarnelen
- - Salz
1 Eßl. Zitronensaft
400 g Spaghetti
2 Eßl. Öl
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
370 g stückige Tomaten
- - Edelsüßpaprika
- - 
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit Riesengarnelen:

Rezept - Spaghetti mit Riesengarnelen
Riesengarnelen vom Darm und der Schale befreien und in Salzwasser mit Zitronensaft aufkochen und kurz ziehen lassen,herausnehmen und beiseite stellen. Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Zuerst die Zwiebel im zerlassenen Fett andünsten und dann den Knoblauch dazugeben damit er nicht braun wird. Die Garnelen kurz mit anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Stückige Tomaten ins Bratfett rühren. Mit Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika und eine Prise scharfen Paprika würzen. Soße ca. 10 Min. einköcheln lassen. Garnelen zufügen und darin erwärmen (Soße nicht weiter köcheln lassen). Die Petersilie waschen, fein hacken und untermischen. Soße kurz abschmecken. Nudeln abgießen , mit Soße und Garnelen anrichen. Geriebener Parmesankäse darüberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9723 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Maischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den TischMaischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den Tisch
Ein leckeres, leichtes und sehr beliebtes Gericht bereitet man aus einem Plattfisch zu, der Scholle. Genauer: der Maischolle.
Thema 12887 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 4957 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |