Rezept Spaghetti mit Knoblauch und Oel Spaghetti aglio, olio e peperoncino

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit Knoblauch und Oel Spaghetti aglio, olio e peperoncino

Spaghetti mit Knoblauch und Oel Spaghetti aglio, olio e peperoncino

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26965 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Original italienische Spaghetti
3 Esslöffel Olivenoel
1 Prise Salz
2 kleine Frische Chilischoten
5  Knoblauchzehen (aufgedrückt)
1 Bund Petersilie - feingehackt
100 g frisch geriebener Pecorino - Kaese
6  Eingelegte rote und grüne Peperoni (feingehackt)
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit Knoblauch und Oel Spaghetti aglio, olio e peperoncino:

Rezept - Spaghetti mit Knoblauch und Oel Spaghetti aglio, olio e peperoncino
Die Spaghetti in einen großen Topf mit kochendem, gesalzenem Wasser Kreisförmig reinlegen, so dass sie auf der Länge bleiben. Das Olivenoel in einer grossen Pfanne erhitzen. Die Zwei ganzen Chilischoten und den mit dem Messer aufgedrückten und ungeschälten Knoblauch darin anbraten. Die Spaghetti abgießen, wenn sie noch Biss haben und gut abtropfen lassen nachdem sie mit kaltem Wasser abgespült wurden. Chilischoten und Knoblauch aus der Pfanne nehmen. Die Petersilie klein Hacken und mit den Spaghetti ins heisse Oel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die 6 rote und grüne Peperonistueckchen untermischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4558 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 8662 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16091 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |