Rezept Spaghetti mit frischem Pesto

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit frischem Pesto

Spaghetti mit frischem Pesto

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29351
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2453 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Hähnchen !
Stellen Sie die Temperatur des Backofens nicht zu hoch ein. Das Hähnchen wird zwar außen knusprig, aber innen trocken und zäh. Garen Sie das Hähnchen bei ca. 180 Grad. Es bleibt dann innen schön zart und außen wird es trotzdem braun und knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Bd. Basilikum
2 El. Pinienkerne
50 g Parmesan
50 g Pecorino
3  Knoblauchzehen
- - Salz
125 ml kaltgepreßtes Olivenöl
500 g Spaghetti
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit frischem Pesto:

Rezept - Spaghetti mit frischem Pesto
Einige Basilikumblätter als Garnitur zur Seite legen, den Rest von den Stengeln zupfen, behutsam mit Küchenpapier abtupfen (nicht waschen) Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne golgdelb rösten, abkühlen lassen. Beide Käsesorten fein reiben. Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Basilikum zerzupfen, zusammen mit den Pinienkernen, dem gehackten Knoblauch, etwas Salz sowie ca. 90 ml des Olivenöls im Mixer fein pürieren. Nach und nach beide Käsesorten (etwas für die Garnitur zurückbehalten) dazugeben und tropfenweise so viel Öl unterschlagen, daß eine sämige Soße entsteht. Spaghetti in reichlich Salzwasser bißfest garen. Dann abgießen, kurz abtropfen lassen und mit drei Vierteln der Pestosauce mischen. Spaghetti auf Tellern anrichten, restliches Pesto darauf verteilen. Mit einer halben Zitronenscheibe, geriebenem Käse, Basilikum garnieren. Zubereitung: ca. 30 Minuten. Pro Person ca. 900 kcal. Quelle: Lisa 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 9616 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 6196 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 10753 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.18% |