Rezept Spaghetti mit Algen und Spitzkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti mit Algen und Spitzkohl

Spaghetti mit Algen und Spitzkohl

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7671
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7505 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
15 g getrocknete Iziki-Algen
- - (auch Hijiki oder Hiziki genannt)
300 g Spitzkohl
1  Zwiebel
1 El. Sonnenblumenoel
- - etwa 150 ccm Gemuesebruehe
1 El. Sojasauce
1 El. Sake (Reiswein) oder nach Gusto
400 g Vollkorn-Spaghetti
- - Salz
1 Bd. Petersilie
150 g Joghurt
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti mit Algen und Spitzkohl:

Rezept - Spaghetti mit Algen und Spitzkohl
Die Algen in eine Schuessel mit lauwarmen Wasser bedecken und etwa 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen den Spitzkohl waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Die Algen in einem Sieb mit kaltem Wasser ueberspuelen und dann gruendlich abtropfen lassen. Das Oel in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig duensten. Die Algen dazugeben. Die Gemuesebruehe, die Sojasauce und nach Wunsch den Sake angiessen. Die Algen zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen. Nach etwa 15 Minuten den Spitzkohl unter das Gemuese mischen. Inzwischen fuer die Nudeln reichlich Wasser mit einer kraeftigen Prise Salz zum Kochen bringen. Die Nudeln darin bei starker bis mittlerer Hitze al dente garen. Die Petersilie waschen, trockenschwenken und ohne die groben Stiele sehr fein hacken. Das Algengemuese mit Salz abschmecken. Den Joghurt und die Petersilie untermischen und bei schwacher Hitze erwaermen, aber nicht mehr kochen lassen. Die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen, dann sofort mit dem Algengemuese mischen und in vorgewaermten Tellern servieren. * Pro Portion etwa: 1700 kJ / 400 kcal, 18g Eiweiss, 7g Fett, 71g Kohlenhydrate, 10g Ballaststoffe ** From: Michel@eloi.zer.sub.org - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Spaghetti, Algen, Kohl, Spitzkohl, Nudelgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7233 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31136 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10171 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |