Rezept Spaghetti "Maria Grazia"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti "Maria Grazia"

Spaghetti "Maria Grazia"

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20839
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4364 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spaghetti
750 g Zucchini 100 g Butter
- - frisch geriebener Kaese
- - (50% Pecorino, 50% Parmesan) nach Geschmack
- - Olivenoel
- - Pfeffer (frisch gemoersert)
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti "Maria Grazia":

Rezept - Spaghetti "Maria Grazia"
Zucchini waschen und in 1/2cm dicke Scheiben schneiden. Olivenoel erhitzen, Zucchinischeiben portionsweise beidseitig braun braten und zum entfetten auf Kuechenkrepp legen. Leicht salzen. Spaghetti kochen und anschliessend mit Zucchinischeiben, Butter, und dem geriebenen Kaese mischen. Sollte der Kaese klumpen, evtl. einige El Spaghettikochwasser zufuegen. Vor dem servieren reichlich mit Pfeffer bestreuen. Wichtig ist, dass man Zucchini verwendet, die noch so etwas wie Eigengeschmack aufweisen, und vor allen Dingen Kaese von entsprechender Qualitaet und Reife. ** Gepostet von: Chris Kurbjuhn Stichworte: Nudel, Spaghetti, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8753 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5808 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Fenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress GemüseFenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress Gemüse
Mancher kennt Fenchel wohl nur als Bübchentee aus Kindertagen, um einen aufgewühlten Magen zu beruhigen. Dafür verwendet man die anisartig schmeckenden Samen des wilden Fenchels oder des Gartenfenchels.
Thema 66663 mal gelesen | 13.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |