Rezept Spaghetti del fattore

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti del fattore

Spaghetti del fattore

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3127
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2918 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Thunfisch (Dose)
250 g Steinpilze oder Pfifferlinge
300 g Tomaten
3 El. Olivenöl
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Salz
2  Msp. weißer Pfeffer
1 El. frische gemischte, gehackte Kräuter
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti del fattore:

Rezept - Spaghetti del fattore
Thunfisch abtropfen lassen. Pilze putzen und in Streifen schneiden. Tomaten in kochendes Wasser tauchen, häuten und klein schneiden (Kerne entfernen). Olivenöl erhitzen, geschälte Knoblauchzehe darin auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 braun andünsten, dann entfernen. Pilze und Tomaten in das Öl geben, zugedeckt 10 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 schmoren lassen. Den Thunfisch in Stücke zerteilen, zur Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum Schluß die Kräuter untermischen. Zu den heißen Spaghetti servieren. 54 g Eiweiß, 42 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 2952 kJ, 704 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63115 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13011 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45685 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |