Rezept Spaghetti Carbonara (Maus)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti Carbonara (Maus)

Spaghetti Carbonara (Maus)

Kategorie - Pasta, Spaghetti, Speck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28743
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8218 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskerne gegen Blasenleiden !
Der Ölkürbis enthält in seinem Innern unerwartete Bodenschätze: schalenlose Kerne, die roh und getrocknet hervorragend schmecken. Aus ihnen kann Öl gepresst und Tee gebrüht werden. Wer davon täglich 2- oder 3mal einen Esslöffel Kernmasse zu sich nimmt, verspürt bald die heilende Wirkung bei Blasenleiden und Prostatabeschwerden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g durchwachsener Räucherspeck
400 g Spaghetti
1 El. Olivenöl
3  Eier
5 El. Sahne
5 El. Parmesan; gerieben
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti Carbonara (Maus):

Rezept - Spaghetti Carbonara (Maus)
Den Speck zuerst in Streifen, dann die Streifen in kleine Würfel schneiden. Die Nudeln (al dente) kochen. Während die Nudeln kochen, das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin so lange braten, bis er braun und knusprig ist. Das dauert etwa 5 Minuten. Eier, Sahne und Parmesan in einer kleinen Schüssel gut miteinander verrühren. Den gebratenen Speck in die Sauce geben und die Mischung vorsichtig mit Salz abschmecken. Die fertigen Nudeln abgießen, das Kochwasser gut abschütteln und die Nudeln sofort wieder in den Topf geben, damit sie nicht kalt werden. Den Topf mit den Nudeln auf der ausgeschalteten Herdplatte zurückstellen (bei Gas auf kleinste Flamme stellen!). Die Sauce zu den Nudeln geben und alles gut miteinander vermischen. Ganz kurz erhitzen und sofort auf vier Teller verteilen. Frischen Pfeffer aus der Mühle darüber mahlen. TIPP: Spaghetti Carbonara sind nur dann gut, wenn die Eier in der Sauce nur kurz gestockt, das heißt gerade eben fest geworden sind. Erhitzt man die Nudeln mit der Sauce zu lange, dann werden die Eier zu fest und die Spaghetti Carbonara zu trocken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 14579 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6002 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4304 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |