Rezept Spaghetti Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti-Auflauf

Spaghetti-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4771
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5041 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nuß !
Gut bei angespannten Nerven , halten geistig jung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Wasser
1 Tl. Salz
1 Tl. Öl
200 g Spaghetti
300 g Brokkoli, TK
100 g Schinken, gekochter
6  Eier
100 g Goudakäse, geriebener
6  Milch
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti-Auflauf:

Rezept - Spaghetti-Auflauf
Wasser mit Salz und Öl ankochen, Spaghetti hineingehen, umrühren und nach Anweisung quellen lassen. 3 Minuten vor Ende der Gardauer Brokkoli dazugeben. Schinken in Würfel schneiden. Eier mit Käse und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti und Brokkoli abgießen und in eine gerettete Auflaufform geben. Schinken und Eiermilch darüber verteilen. Form in den vorgeheizten Backofen setzen. E: unten. T.- 200 C 20 bis 25 Minuten. Dazu Tomatensoße reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147412 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6379 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3654 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |