Rezept Spaghetti alla Puttanesca

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti alla Puttanesca

Spaghetti alla Puttanesca

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3126
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6895 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahniges Rührei !
Erhitzen Sie die gut verquirlten und gewürzten Eier in einer gebutterten Pfanne. Mischen Sie kürz vor dem Anrichten einen Esslöffel Sahne unter. Der Geschmack der Rühreier bekommt eine feine Note. Tzur Not können Soe auch Milch verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g schwarze Oliven
100 g Sardellenfilets (Anchovis)
50 g Kapern 5 Knoblauchzehen
1 klein. Peperoncino
- - (getrocknete Chilischote)
3 El. Olivenöl
750 g geschälte frische Tomaten
- - (oder aus der Dose)
2 El. Tomatenmark
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti alla Puttanesca:

Rezept - Spaghetti alla Puttanesca
1. Die Oliven entsteinen und fein hacken. Sardellenfilets probieren: Wenn sie sehr salzig sind, unter fließendem Wasser abspülen. In Streifen schneiden. 2. Die Kapern zerdrücken oder fein hacken. Knoblauchzehen (Menge nach Belieben) schälen und fein hacken, zusammen mit dem Peperoncino im heißen Olivenöl leicht andünsten, Oliven und Sardellen einrühren und kurz mit dünsten. 3. Dann die Tomaten und das Tomatenmark zugeben, unter Rühren bei mittlerer Hitze ohne Deckel schmoren, bis die Sauce dunkelrot und sämig geworden ist. Vorsichtig mit Salz abschmecken. 4. Auf den bißfest gekochten Spaghetti servieren. Esse ich auf jeden Fall ohne Parmesan.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 11775 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11218 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 5456 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |