Rezept Spaghetti alla Checca / Sommerspaghetti

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spaghetti alla Checca / Sommerspaghetti

Spaghetti alla Checca / Sommerspaghetti

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20247
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6700 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Spaghetti
500 g Reife Eiertomaten
1 gross. Bueffelmozzarella
4 El. Olivenoel extra vergine
8  Blaetter Basilikum
- - Salz, Pfeffer
- - Oliven oder Kapern
Zubereitung des Kochrezept Spaghetti alla Checca / Sommerspaghetti:

Rezept - Spaghetti alla Checca / Sommerspaghetti
Die Tomaten und den Kaese wuerfeln und in einem Gefaess mit Oel, den zerrupften Basilikumblaettern, Salz und Pfeffer gut vermengen. Mindestens 20 Minuten ruhen lassen. Anschliessend mit den inzwischen al dente gekochten Nudeln in einer Schale gut vermischen und sofort lauwarm servieren. Man kann die Sauce auch mit Stuecken von gruenen Oliven oder Kapern verfeinern. * Quelle: Nach: Manuela Zardo und Hellmuth Zwecker: Osterie Romane. Hugenduebel OSteria Settimio Erfasst (28.03.96) von Ulli Fetzer Stichworte: Teigware, Spaghetti, Tomate, Mozzarella, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7509 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11665 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 20006 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |