Rezept Sopa de Ajo (Knoblauchsuppe)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sopa de Ajo (Knoblauchsuppe)

Sopa de Ajo (Knoblauchsuppe)

Kategorie - Spanisch, Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25044
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6817 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 El. Olivenoel
4  Knoblauchzehen
1/2  Altbackenes Stangenweissbrot
1 Tl. Paprikapulver, edelsuess
750 ml Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1 Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Sopa de Ajo (Knoblauchsuppe):

Rezept - Sopa de Ajo (Knoblauchsuppe)
Olivenoel in einem Topf erhitzen und die abgezogenen Knoblauchzehen darin goldgelb duensten. Das Stangenweissbrot in hauchduenne Scheiben schneiden, in das Knoblauchfett geben und goldgelb roesten. Mit dem Paprikapulver bestreuen und mit der Fleischbruehe auffuellen. Bei mittlerer Hitze 6 - 8 min koecheln lassen. Mit Salz und Pfeffer kraeftig wuerzen und mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren. Vor dem Servieren den Knoblauch aus der Suppe nehmen. Quelle:Dr. Oetker/Spanische Kueche Erfasst von: Susanne Koch 19.04.2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 8932 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12742 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7292 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |